Mercedes SLK 250 CDI ab sofort erhältlich

Nun rüstet Mercedes auch seinen sportlichen Roadster mit einem Dieselmotor aus. Der SLK 250 CDI ist ab sofort erhältlich.

Als im Jahr 1936 mit dem Mercedes Typ 260D der erste Dieselmotor in einen PKW verpflanzt wurde, hätte wohl noch niemand gedacht, dass ein dreiviertel Jahrhundert später sogar sportliche Cabrios mit dem Selbstzünder ausgerüstet werden.

Mercedes konnte mit den Prototypen C 111-II D im Jahr 1976 und dem C 111-III im Jahr 1978 aber schon ausgiebig testen, wie sich der sparsame Diesel in einem Sportwagen schlägt.

Dennoch hat es bis 2012 gedauert, dass bei Mercedes auch der sportliche Roadster mit Dieselmotor erhältlich ist. Ab sofort steht aber der bewährte 4-Zylinder-Diesel mit 204 PS (150 kW) auch im Mercedes SLK zur Verfügung.

Der starke und zugleich sparsame Diesel verhilft dem schnitten Cabrio dabei zu Fahrleistungen eines Sportwagens. Den Sprint von 0 auf 100 km/h erledigt der SLK 250 CDI in 6,7 Sekunden, die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 243 km/h.

Beeindruckend ist aber auch die Elastizität, die der SLK 250 CDI bietet, immerhin beschleunigt er von 80 auf 120 km/h in nur 4,3 Sekunden, was ein absoluter Bestwert in seiner Klasse ist.

Sehr zurückhaltend zeigt sich der Selbstzünder dann beim Verbrauch. Mit nur 4,9 Liter Diesel auf 100 Kilometer soll der SLK 250 CDI sein Auslangen finden. Erreicht wird das durch die Effizient Dynamics-Maßnahmen wie etwa dem ECO Start-Stopp-System.

Für den Diesel-SLK stehen auch die gleichen Ausstattungsoptionen wie etwa das Magic Sky Control-Dach zur Verfügung. Das Glasdach kann man via Knopfdruck hell oder dunkel schalten, je nach Stimmung, die man gerne im Innenraum hätte.

Erhältlich ist der neue Mercedes SLK 250 CDI ab sofort, der Preis startet bei 45.900 Euro inkl. Steuern und Abgaben, lässt sich mit der lange Liste an Optionen aber individuell weiter nach oben schrauben.

Kommentare

Die neuesten Meldungen

Markenwelt