Mercedes SLR : Kooperation mit McLaren endet 2009

Neuer Flügeltürer um 150.000 Euro ab 2010 geplant

Daimler-Chef Dieter Zetsche hat entschieden, die Zusammenarbeit mit McLaren zum Bau des Supersportwagens SLR im nächsten Jahr zu beenden. Das meldet die Fachzeitschrift "Auto Motor und Sport" in ihrer Online-Ausgabe. "Der Vertrag mit McLaren läuft lebenszyklusbedingt aus. Eine Verlängerung war nicht geplant", sagte ein Mercedes-Sprecher der Redaktion.

Stattdessen will Mercedes offenbar ab 2010 einen Flügeltürer zum Einstiegspreis von 150.000 Euro anbieten, der im Stammwerk Sindelfingen gebaut wird. Pro Jahr sollen nach internen Planungen 3.000 bis 5.000 Einheiten des Gran Turismo mit dem internen Code W197 verkauft werden. Die Entwicklung übernimmt die Mercedes-Tochter AMG in Affalterbach. Volker Mornhinweg, Chef des Haustuners, greift dabei auf den hier 620 PS starken 6,2-Liter-Achtzylinder zurück.

auto-reporter

Kommentare

Weitere Mercedes Meldungen

Die neuesten Meldungen

Markenwelt