Innenausstattung des neuen Mercedes SLS AMG

Elektrisch verstellbare Sportsitze mit integrierten Kopfstützen.

Für den neuen SLS haben Mercedes-Benz und AMG einen puristischen Sportwagen-Innenraum entwickelt, der gleichermaßen Leichtbau, Dynamik und Emotion verkörpert. Das Öffnen der einzigartigen Flügeltüren gibt den Blick frei auf ein Interieur mit betont sportlichem Charakter - und weckt spontane Assoziationen an ein Flugzeugcockpit . Das zentrale Gestaltungsthema "Flugzeugbau" spiegelt sich bei der flügelförmigen Instrumententafel, der Mittelkonsole im Stil eines Jet-Bedienpanels und den vier markanten Belüftungsdüsen wider, die an Flugzeugtriebwerke erinnern. Der Innenraum des neuen Flügeltürers bietet authentische Rennsport-Funktionalität , Mercedes-typische Sicherheit und überzeugt mit hoher Ergonomie. Feine Materialien wie Nappaleder, Echtmetall und auf Wunsch auch Applikationen in Echtcarbon dokumentieren den hohen Manufaktur-Charakter des SLS-Innenraums und zeigen ausgesprochen viel Liebe zum Detail .

"Das Interieur des neuen Mercedes-Benz SLS AMG ist nicht nur wegen der exklusiven Flügeltüren etwas ganz Besonderes. Der sichtbare Einfluss aus dem Flugzeugbau , die hochwertigen Materialien und die Sportwagen-typische Funktionalität lassen die Herzen von Sportwagen-Enthusiasten höher schlagen. Gleichzeitig weist der neue Innenraumstil auf die Design-Philosophie für kommende Mercedes-Benz Sportwagen hin", so Gordon Wagener, Designchef von Mercedes-Benz.

Sport, Purismus, Reduktion und Authentizität - so lauten die Design-Schwerpunkte für das Interieur des neuen Mercedes-Benz SLS AMG. Doch über allem steht der Einfluss aus dem Flugzeugbau, was der neue Flügeltürer sehr deutlich zeigt.

Prägendes Stilelement ist die Instrumententafel, die in Form eines kraftvoll gespannten Flügelprofils für optische Breite sorgt. Die vier Belüftungsdüsen mit justierbarem Düsenkreuz erinnern an die Triebwerke eines Jet-Flugzeugs. Optisch und funktional an ein Flugzeugcockpit angelehnt präsentiert sich auch die gestreckte "Silver Shadow"-Mittelkonsole aus Echtmetall , auf die sich alle zentralen Bedienelemente inklusive der zum Fahrer geneigten AMG DRIVE UNIT konzentrieren. Auf Wunsch sind die Mittelkonsole sowie weitere Innenraumkomponenten auch in Echtcarbon lieferbar. Eine Neuheit ist der E-SELECT-Wählhebel , der das AMG SPEEDSHIFT DCT 7-Gang-Sportgetriebe über Drive-by-wire steuert. Seine Form weckt spontan Gedanken an den Schubkraftregler eines Düsenjets - das Gleiche gilt für die konkav geformten Innenverkleidungen der Flügeltüren. Die hohen Bordkanten verstärken den Cockpit-Eindruck und vermitteln gleichzeitig ein Gefühl der Geborgenheit.

Sämtliche Bedienelemente sind konsequent um den Fahrer gruppiert, problemlos erreichbar und dadurch intuitiv zu bedienen. Auch in diesem Punkt orientiert sich das Interieur des SLS an einem Flugzeugcockpit. Das logisch aufgebaute Bedien- und Anzeigekonzept entspricht darüber hinaus dem bewährten Mercedes-Prinzip: Die leichte Identifikation der wichtigsten Funktionen und der schnelle Zugriff auf häufig genutzte Funktionen sind wesentliche Merkmale.

Interieur mit authentischem Manufakturcharakter

Elektrisch verstellbare Sportsitze mit integrierten Kopfstützen sorgen für optimalen Seitenhalt und hohen Langstreckenkomfort. Das AMG Performance-Lederlenkrad im Dreispeichen-Design mit unten abgeflachtem 365 Millimeter-Lenkradkranz, Schaltpaddles und Echtmetallspange betont den authentischen Manufakturcharakter ebenso wie das attraktive Kombi-Instrument. Serienmäßig verfügt der SLS über handgenähtes designo-Leder mit Kontrastnaht auf Instrumententafel, Sportsitzen, Tür-Innenverkleidungen und Armauflagen. Zur Komfort- und Funktionsausstattung zählen unter anderem: THERMOTRONIC , Tempomat inkl. SPEEDTRONIC , PARKTRONIC , Regensensor , Fahrlichtassistent sowie KEYLESS-GO . Für noch mehr Wohlbefinden an Bord sorgen Wunschausstattungen wie das neu entwickelte Bang&Olufsen Soundsystem , designo-Leder Exklusiv, der DVD-Wechsler, das Media-Interface sowie das Carbonpaket Interieur.

Bestmögliche passive Sicherheit für die Insassen garantiert die Serienausstattung mit Dreipunkt-Sicherheitsgurten , Gurtstraffern, Gurtkraftbegrenzern und acht Airbags : Für Fahrer und Beifahrer stehen zwei adaptive Airbags sowie je ein Kneebag parat, maximalen Insassenschutz garantieren zudem zwei in den Sitzen integrierte Sidebags und zwei separate Windowbags, die sich aus der Türbrüstung entfalten.

Der neue Mercedes-Benz SLS AMG wird seine Markteinführung im Frühjahr 2010 feiern.

Kommentare

Die neuesten Mercedes Meldungen

Die neuesten Meldungen

Markenwelt