Mercedes SLS AMG GT3 - streng limitiert

Auf maximal fünf Stück ist der Mercedes SLS AMG GT3 "45th Anniversary" limitiert, mit dem der 45. Geburtstag von AMG gefeiert werden soll.

Mit dem neuen SLS AMG GT3 "45th Anniversary" präsentiert Mercedes-AMG eine exklusiv ausgestattete Sonderserie, die sich an rennsportbegeisterte Automobilsammler richtet, die über rund eine halbe Million Euro verfügen.

Ganz genau liegt der Preis in Deutschland bei 446.250 Euro, in Österreich muss man durch Nova und CO2-Strafsteuer mit über 530.000 Euro rechnen, wenn man den Boliden in seiner Garage stehen haben möchte.

Sowohl im Exterieur als auch im Interieur wurden für das Sondermodell SLS AMG GT3 "45th Anniversary" einige Modifizierungen vorgenommen. So schimmert die Karosserie im neuen Mattlack "designo magno graphit", der schon beim SL 65 AMG "45th Anniversary" zum Einsatz gekommen ist.

Ein weiterer Blickfang ist das markante, silbern eingerahmte Logo "45 Years of Driving Performance" auf den Flügeltüren des GT3-Rennwagens. Im Interieur des exklusiven Sondermodells dominiert die funktionelle Rennwagen-Atmosphäre.

Der Stahl-Überrollkäfig ist im gleichen Mattlack wie das Exterieur lackiert, Instrumententafel und Mittelkonsole des Rennwagens wurden in Carbon matt gestaltet. Eine spezielle Plakette mit einem "1 of 5"-Logo auf den Sitzen und auf der Mittelkonsole weist auf die limitierte Stückzahl des Rennwagens hin.

Unter der Haube kann das Sondermodell zwar nicht mit mehr Leistung dienen, aber der AMG 6,3 Liter V8-Saugmotor erhält eine Signatur von Bernd Schneider und des verantwortlichen Motorenmonteurs, um auch hier die Exklusivität zu unterstreichen.

Mit dem streng limitierten Sondermodell möchte Mercedes das Ego von Superreichen ansprechen und hat ein Sammlerstück kreiert, welches zwar für die Rennstrecke gebaut wurde, vermutlich aber als Aktie mit hoher Wertsteigerung in einer Garage sein Dasein fristen wird.

Kommentare

Die neuesten Meldungen

Markenwelt