Neuer V8-Motor von AMG

AMG gibt erste Details zu seinem neuen 5,5 Liter V8-Motor mit Zylinderabschaltung bekannt.

Bis zu 30 Prozent Kraftstoffeinsparung soll der neue 5,5 Liter V8-Motor im Vergleich zum Vorgänger bieten. Der neue V8 Saugmotor basiert dabei auf dem 2010 vorgestellten 5,5 Liter V8-Biturbomotor, der im E63 AMG, CLS 63 AMG, S 63 AMG und CL 63 AMG zum Einsatz kommt.

Der neue 5,5 Liter Saugmotor wird seine Premiere auf der IAA im neuen SLK 55 AMG feiern, und vorab exklusiv im Mercedes-Roadster erhältlich sein.

Die Leistung wurde im Vergleich zum Vorgänger um 62 PS (45 kW) erhöht und liegt nun bei 422 PS (310 kW). Das maximale Drehmoment konnte von 510 auf 540 Nm gesteigert werden, der Verbrauch soll aber mit durchschnittlich 8,5 Liter um 3,5 Liter unter jenem des Vorgängers liegen.

Der CO2-Ausstoß liegt damit bei 199 Gramm pro Kilometer und ist für ein Auto dieser Leistungsklasse beachtlich. Erreicht werden diese Verbrauchswerte durch die neue Zylinderabschaltung, ein Start/Stopp-System und die Benzindirekteinspritzung.

Das Hauptaugenmerk legten die Ingenieure dabei auf die von der Formel1 inspirierte Zylinderabschaltung. Im Teillastbereich werden die Zylinder zwei, drei, fünf und acht abgeschaltet, was den Kraftstoffverbrauch entscheidend absenkt. Die Zylinderabschaltung ist im Drehzahlbereich von 800 bis 3.600 U/Min verfügbar, wenn der Fahrer das Getriebe-Fahrprogramm "C" (Controlled Efficiency) gewählt hat.

Die An- und Abschaltung soll dabei so rasch von statten gehen, dass keinerlei Komforteinbußen zu spüren sind.

Kommentare

Die neuesten Meldungen

Markenwelt