Mercedes Vision GL 420 BlueTec

Saubere Diesel-Studie für den US-Markt

Mercedes wird auf der Detroit Motorshow mit einer neuen Studie die Förderung umweltfreundlicher Diesel für den US-Markt fortführen. Jüngster Spross der "BlueTec-Familie" ist die "Vision GL 420 BlueTec" mit einem 4,2-Liter V8, der 216 kW / 290 PS leistet und stramme 700 Newtonmeter auf die Kurbelwelle stemmt. Dabei soll der Durchschnittsverbrauch unter zehn Litern Diesel liegen und die Emissionswerte dank BlueTec-Technologie extrem niedrig sein. BlueTec reduziert durch den Einsatz von Harnstoff insbesondere die Stickoxide auf ein Minimum.

Interessant für die US-Kunden dürfte auch die üppige Reichweite von über 1.000 Kilometern sein. Auch optisch wurde der saubere GL modifiziert. Die überarbeitete, markant gepfeilte Front mit dem dominanten Kühlergrill soll dynamischen Vorwärtsdrang symbolisieren, unterstützt durch breit ausgestellte Kotflügel, große 21-Zoll-Räder und seitliche "Floorboards".

Bereits letztes Jahr hatte Mercedes den konsequenten Ausbau der Bluetec-Flotte angekündigt. Der E 320 ist seit Oktober 2006 auf dem Markt, M-, R- und die GL-Klasse sollen folgen. Bei einem erwarteten Dieselanteil von 15 Prozent bis 2015 in den USA könnte sich dieses Engagement durchaus bezahlt machen.

auto-reporter

Fotos von der Detroit Auto Show 2007 ...

Kommentare

Weitere Mercedes Meldungen

Markenwelt