Autos für die Generation Z: Mercedes Vision Tokyo

Mercedes zeigt auf der Motor Show in Tokio mit der Vision Tokyo ein weiteres Concept Car für die Zukunft.

Nach dem F 015 Luxury in Motion zeigt Mercedes jetzt ein weiteres Fahrzeug für die Zukunft. Die "Connected Lounge für Megacities", wie Mercedes die Vision Toyko bezeichnet, soll dabei vor allem die "Generation Z" ansprechen. Das sind nach 1995 Geborene, die mit den neuen Medien groß geworden sind und für die man jetzt eine neue Generation von Fahrzeugen entwickelt.

Mercedes stellt seine Vision mit dem in Tokio gezeigten Concept Car vor. Das Fahrzeug soll dabei bei jeder Fahrt lernen, was die Insassen wünschen und welche Vorlieben sie haben. Das Fahrzeug passt dann alles den Wünschen der Passagiere an, vom Fahrstil bis zum Entertainment. Der Innenraum ist wie eine Lounge gestaltet, was die Kommunikation erleichtern soll.

Mit dem futuristischen Design möchte Mercedes ebenfalls jene jungen Menschen ansprechen, die nicht nur auf modernste Technik Wert legen, sondern auch auf Luxus und Eigenständigkeit nicht verzichten möchten. Ob unsere Straßen 2025 wirklich von solchen Autos geprägt sein werden, wird sich zeigen.

Kommentare

Die neuesten Meldungen

Markenwelt