Nachrüst-Partikelfilter für Mercedes C- und E-Klasse

Einbau für Fahrzeuge ab Produktion Juni 2003

Mercedes-Benz bietet ab sofort für die Dieselmodelle der C- und E-Klasse europaweit ein Rußpartikelfiltersystem zum Nachrüsten an. Es arbeitet wartungsfrei und eignet sich zum Einbau in Fahrzeuge mit Vierzylinder-Dieselmotor, die ab Juni 2003 produziert wurden. Der Preis inklusive Einbau beträgt dem Unternehmen zufolge rund 800 Euro. Seit Sommer 2005 werden alle neuen Dieselfahrzeuge der Stuttgarter Automobilmarke serienmäßig mit Partikelfilter ausgestattet .

Das System verfügt über einen Oxidationskatalysator, der gasförmige Abgasschadstoffe umwandelt, und einen Partikel-Reduktionskatalysator, in dem die Rußteilchen gesammelt werden und bei einer Abgastemperatur von mehr als 250 Grad Celsius verbrennen. Dadurch vermindert sich laut Mercedes der Partikelausstoß um bis zu 40 Prozent und liegt unter dem Grenzwert der EU-4-Abgasvorschrift.

auto-reporter

Kommentare

Weitere Mercedes Meldungen

Markenwelt