BMW Group und Great Wall Motor bauen elektrische MINI Modelle in China

Auch die Zusammenarbeit mit dem Partner Brilliance soll in China weiter ausgebaut werden.

Die BMW Group und der chinesische Hersteller Great Wall Motor haben eine Vereinbarung zur Produktion von elektrischen MINI Fahrzeugen in China durch ein gemeinsames 50:50 Joint Venture unterzeichnet. Die BMW Group will die künftigen MINI Fahrzeuge aus diesem Joint Venture über ihre etablierte Vertriebsstruktur in China verkaufen und dafür keine zusätzliche Vertriebsorganisation aufbauen. Das Joint Venture konzentriert sich auf Beschaffung sowie Entwicklung und Produktion von elektrischen Fahrzeugen für den chinesischen Markt. In der Provinz Jiangsu soll dafür eine Produktionsstätte nach modernsten Maßstäben errichtet werden. Neben elektrischen MINI Modellen werden auch elektrische Fahrzeuge für Great Wall Motor gebaut.

Wie gestern angekündigt, möchte die BMW Group gemeinsam mit ihrem Partner Brilliance auch das erfolgreiche Joint Venture BMW Brilliance Automotive (BBA) in China weiter ausbauen. 2017 wurden rund 560.000 BMW Fahrzeuge an Kunden in China ausgeliefert - mehr als in den beiden nächstgrößten Märkten USA und Deutschland zusammen. Zwei Drittel aller in China abgesetzten Fahrzeuge wurden vergangenes Jahr von BBA produziert. China war 2017 mit ca. 35.000 ausgelieferten Einheiten MINIs viertgrößter Markt.

Kommentare