Mini unterstützt auch 2012 wieder den Life Ball

Bereits zum 12. Mal wird Mini heuer den Lifeball unterstützen. Dieses Jahr ist der Mini designed by Franca Sozzani.

Seit der Markteinführung des neuen Mini im Jahr 2001 ist die britisch/deutsche Marke Partner des Life Ball. Elf einzigartige, speziell für diesen Event gestaltete Fahrzeuge wurden in diesem Zeitraum von verschiedensten Persönlichkeiten gestaltet.

Auch für das 20-jährige Jubiläum des Life Ball stellt Mini ein Fahrzeug zur Verfügung, dessen Erlös wieder Projekten gegen HIV und AIDS zugutekommt. Bislang kamen über 500.000 Euro Gesamterlös zusammen.

Dieses Jahr reiht sich Franca Sozzani, Chefredakteurin der italienischen Vogue und UN-Sonderbotschafterin von "Fashion 4 Development", in die Riege der Life Ball Mini-Designer ein. "Bei der Gestaltung des Mini habe ich mir eine schöne Frau vorgestellt, die mit einem um den Kopf drapierten Schal Roadster fährt", beschreibt Sozzani ihre Inspiration zum Designentwurf für den Mini Roadster.

Die Kombination aus floralen Motiven und Mannequins zusammen mit dem angesagten Deepest Purple Matt-Lack verleiht dem Mini Roadster einen unverwechselbaren Look. Das Highlight des diesjährigen Life Ball Mini bildet die Gestaltung der Blumenmuster auf dem Dach des Mini Roadster.

Messingfarbene Akzente an Außenspiegeln und Felgen sowie minitypische Rallye-Streifen runden das außergewöhnliche Farbkonzept weiter ab. Das Interieur besticht durch feinste Materialien und eine aufwändige Sitzgestaltung.

Die Versteigerung des Mini findet im Rahmen der AIDS Solidarity Gala im Zeremoniensaal der Wiener Hofburg am Tag des Life Balls ab 17 Uhr statt.

Kommentare

Die neuesten Meldungen

Markenwelt