MINI Tuning direkt aus dem Werk

Neuigkeiten bei Marken und Modellen

Ambitionierte Mini-Fahrer können das Tuning via "John Cooper Works-Leistungskit" jetzt als Sonderausstattung gleich ab Werk mitbestellen . Bis dato musste es nachträglich geordert und verbaut werden. Die Auslieferung der Neufahrzeuge mit dieser Sonderausstattung startet dann im Oktober 2005. Die Kosten für ein Kit belaufen sich auf knapp 5.000 Euro.

Neben einer Leistungssteigerung auf 210 PS und einem Anheben des Drehmoments auf 245 Newtonmeter liefert das Paket laut dem Magazin "auto-motor-und-sport" zusätzlich noch eine Sportbremsanlage, "kernigen" Sound, Sperrdifferenzial sowie 16 Zoll-Leichtmetallräder.

Wer sich für ein Umrüsten seines Minis erst nach dem Kauf entscheidet, kann nach wie vor auf das Tuning-Kit zurückgreifen. Die zusätzlichen Komponenten wie Sportbremse, Räder und Sperrdifferenzial müssen jedoch extra bestellt werden.

Seit dem Auflegen dieser Tuning-Variante wurden in den vergangenen zweieinhalb Jahren von den Briten bereits an die 10.000 Kits verkauft und verbaut. Spitzenreiter ist England selbst, wo jeder zehnte Cooper-S-Käufer zu einem solchen Works-Kit gegriffen hat. Dann folgen die US-Amerikaner und die Mini-Fahrer in Deutschland.

Quelle: pte

Kommentare

Weitere MINI Meldungen

Markenwelt