Mitsubishi ASX im neuen Modelljahr

Der Mitsubishi ASX bekommt für das neue Modelljahr ein Facelift spendiert und wirkt damit noch dynamischer.

Mitsubishi frischt für das neue Modelljahr den ASX auf. Zu erkennen ist er vor allem an der neu gestalteten Frontpartie, die jetzt deutlich dynamischer wirkt und jener des Eclipse Cross ähnlich ist. Mit der neuen Frontpartie halten auf Wunsch LED-Scheinwerfer Einzug, und auch das Heck zeigt sich mit neu gestalteten LED-Rückleuchten.

Im Innenraum erkennt man den neuen Jahrgang an einem neuen Infotainmentsystem mit größerem Touchscreen. Im Vergleich zum Eclipse Cross soll das neue System in den Topversionen aber auch ein TomTom-Navi beinhalten. Zum Start setzt Mitsubishi beim ASX auf einen 2,0 Liter-MIVEC-Benzinmotor, der serienmäßig über ein manuelles 5-Gang-Getriebe verfügt.

Wahlweise gibt es auch eine CVT-Automatik, und die Kunden können bei beiden Versionen zwischen Front- und Allradantrieb wählen.