Mitsubishi Colt CZT : Premiere auf der AMI in Leipzig

Neuigkeiten bei den einzelnen Modellen

Vom 2. bis 10. April 2005 öffnet die 'Messe Auto Mobil International AMI' in Leipzig ihre Pforten. Am Mitsubishi Stand in Halle 4 wird unter anderem die Deutschland Premiere des dreitürigen Colt CZT mit 1,5 Liter Turbomotor im Mittelpunkt des Interesses stehen. Der neue Leistungsträger der jungen Mitsubishi Colt-Modellfamilie baut auf der Colt CZ3-Variante mit dreitüriger Karosserie auf. Er verfügt über einen ladeluftgekühlten, 110 kW / 150 PS starken Turbomotor, der in 8,0 Sekunden von 0 auf 100 km/h beschleunigt und eine Höchstgeschwindigkeit von 210 km/h erreicht.

Der Colt CZT hebt sich von den bereits Anfang März im Handel eingeführten CZ3-Modellen unter anderem durch die spezielle Gestaltung von Aerodynamikkomponenten, Stoßfängern, Frontgrill und Scheinwerfereinfassungen ab. Weitere Kennzeichen des Topmodells sind u.a. individuelle 16-Zoll-Leichtmetallräder in Kombination mit dem Reifenformat 205/45 R 16, in Wagenfarbe lackierte Türgriffe, Seitenschutzleisten und Außenspiegelgehäuse sowie ein Sportschalldämpfer.

Das im Grundton schwarz gehaltene Interieur des Kompaktsportlers bietet neben weiteren Features ein Lederlenkrad in Sportoptik, dazu einen Lederschaltknauf, Sportsitze, gelochte Aluminiumpedale und speziell gestaltete Instrumente. Das elektronische Stabilitätsprogramm mit Traction Control - 'MASC/MATC' - sowie Kopfairbags vorn und hinten gehören beim CZT zur Serienausrüstung.

Der kompakte Sportler kostet 19.990,- Euro (inkl. Steuern) und ist in Österreich ab Mitte April 2005 lieferbar.

Kommentare

Weitere Mitsubishi Meldungen

Markenwelt