Mitsubishi Concept-X : Europapremiere in Genf

Vorbote des künftigen Lancer Evolution

Mit dem CONCEPT-X kündigt Mitsubishi die Designsprache für eine neue Generation des Lancer Evolution an: Der Geist des legendären High-Performance-Autos bestimmt das Außendesign, während das hochqualitative Interieur Maßstäbe bei der Funktionalität setzt. Die dynamische Studie präsentiert darüber hinaus die neu entwickelte C-Segment-Plattform der MITSUBISHI MOTORS CORPORATION, die weltweit eingesetzt werden wird.

Das Mitsubishi CONCEPT-X wurde erstmals auf der Tokyo Motor Show präsentiert und sorgt nun auf der 76. Geneva Motor Show für Aufsehen. Für die ersten Designentwürfe zeichnet das nahe Frankfurt/Deutschland stationierte Mitsubishi Designzentrum in Europa verantwortlich. Die Konzeptstudie verbindet Tradition mit Vision und zeigt die japanischen Wurzeln in Einklang mit jenem High-Performance-Image, das den Lancer Evolution seit 1992 definiert. Die Evolution im Design von Mitsubishi wird im CONCEPT-X überaus deutlich, speziell in der Frontansicht: Hier dominiert ein großer, markanter Kühlergrill, der von den Lufteinlässen moderner Kampfjets inspiriert wurde. CONCEPT-X zeigt nun die nächste Evolutionsstufe: Einen sportlichen, schwarzen Kühlergrill und ein Logo, das in diesem unverwechselbaren Frontdesign die zentrale Rolle übernimmt.

Im hochwertigen, sportiven Innenraum gewährleistet die simple und funktionale Gestaltung vollständige Konzentration auf die Fahrzeugkontrolle. Farben, Materialien und Lichtgestaltung wurden speziell entwickelt, um Rennsport-Feeling zu erzeugen. Das Designteam hat auf jegliche Spielereien verzichtet und schwarze Flächen mit silbernen Aluminium-Elementen gemixt, um dem Charakter dieser Rennmaschine Rechnung zu tragen.

Für entsprechenden Antrieb sorgt im Mitsubishi CONCEPT-X ein Zweiliter-Vierzylinder DOHC-MIVEC Aggregat mit Turboaufladung. Die Drehmomentkurve ist für optimales Handling in allen Bereichen flach ausgelegt. Der Motor ist mit einem automatisierten Sechsgang-Schaltgetriebe kombiniert, das effizienter als ein herkömmliches Schaltgetriebe arbeitet. Lenkradpaddels geben dem Fahrer die Möglichkeit, sich stets auf den maximalen Fahrspaß zu konzentrieren.

Perfektes Handling garantieren die MacPherson-Vorderradaufhängung und die Mehrlenker-Hinterachse. Darüber hinaus zeigt das CONCEPT-X das völlig neu entwickelte Super All Wheel Control System (S-AWC) von Mitsubishi. Für die ultimative Fahrzeugkontrolle werden alle relevanten Systeme mit dem 4WD-System kombiniert. Basierend auf dem aktuellen Allradantrieb integriert das S-AWC-System das aktive Zentraldifferenzial (ACD), die Gierratenkontrolle (Super AYC) sowie jetzt auch die Technologien zur aktiven Brems- und Lenkkontrolle.

Für optimalen Dialog zwischen Fahrer und Auto sorgt ein Multi-Media System : Ein LCD-Monitor versorgt den Fahrer in Echtzeit mit Informationen über die Fahrzeugkontrolle sowie die Funktion von S-AWC, bietet aber auch die Möglichkeit zur Bedienung von Komfortfeatures wie Navigation, DVD-Player und HiFi-Anlage. Eigene LCD-Bildschirme im Fond versorgen die hinten sitzenden Passagiere ebenfalls mit Fahrzeuginformationen und lassen sie am dynamischen Fahrerlebnis voll teilhaben.

Fotos von den Mitsubishi Modellen am Genfer Autosalon 2006 ...

Kommentare

Weitere Mitsubishi Meldungen

Markenwelt