Mitsubishi G4 Concept in Bangkok

Auf der Bangkok Motor Show wird Mitsubishi mit dem G4 Concept einen Ausblick auf einen kompakten Sedan geben.

Der Mitsubishi G4 Concept wird auf der Motor Show in Bangkok seine Weltpremiere feiern und einen Ausblick auf die nächste Lancer-Generation geben.

Auch wenn der G4 noch als Concept-Car tituliert ist, soll die Serienversion fast ohne Änderungen ab nächstem Jahr in Serie gehen. Lediglich kleine Änderungen im Front- und Heckbereich sind noch zu erwarten.

Nachdem der G4 Concept als Weltauto konzipiert wurde, muss er auch den Geschmack aller Märkten treffen. Dass diese Fahrzeugkategorie aber vor allem in Asien, Osteuropa und Nordamerika beliebt ist, merkt man an der Linienführung der Kompaktlimousine aber sehr deutlich.

Neben der neuen Designlinie kommt beim G4 Concept auch erstmals eine neue Motoren- und Getriebegeneration zum Einsatz. Ein 1,2 Liter Benzinmotor und eine CVT-Automatik sollen dabei die Highlights in Bezug auf Fahrspaß und Effizienz sein.

Der G4 Concept soll mit einem großen Radstand auch viel Platz für die Passagiere und das Gepäck bieten, nach dem eher sportlich gestalteten Lancer legte man jetzt größeres Augenmerk auf den Nutzwert.

Noch offen ist auch der Name für das neue Modell, ob er bei uns weiterhin als Lancer vermarktet wird, wird sich erst herausstellen.

Kommentare

Die neuesten Meldungen

Markenwelt