Neuer Jahrgang: Mitsubishi Outlander Hybrid

Ab sofort ist der frisch geliftete Mitsubishi Outlander PHEV bestellbar. Die Top-Version ist sogar ab sofort verfügbar.

Der Mitsubishi Outlander mit Plug-in-Hybrid-Antrieb präsentiert sich ab sofort auch in einer frisch gelifteten Version und mit bis zu 52 Kilometern elektrischer Reichweite. Zu erkennen ist der neue Jahrgang am dynamischeren Auftritt in der neuen Designsprache "Dynamic Shield". Zudem präsentieren sich jetzt die Scheinwerfer und die Heckleuchten in LED-Technik, was dem Fahrzeug zu einem sehr markanten Lichtdesign verhilft.

Während die Kombination aus 2,0 Liter-Benzinmotor mit 121 PS (89 kW) und zwei Permanent Magnet Synchron Elektromotoren mit je 60 kW Leistung unverändert geblieben ist, kann der neue Outlander PHEV bei Komfort und Sicherheit mit neuen Entwicklungen aufwarten.

Für mehr Fahrkomfort wurde die Geräuschdämmung verbessert, und auch der Innenraum soll mit neuen Materialien hochwertiger wirken als bisher. Eine neu gestaltete Mittelarmlehne, stärker konturierte Vordersitze und ein überarbeitetes Navigationssystem runden die Änderungen weiter ab.

Der Outlander PHEV ist in den Ausstattungslinien "Business Edition" und "Instyle" erhältlich. Die Business Edition ist ab dem 2. Halbjahr 2016 lieferbar und kostet ab 44.490 Euro. Im Preis enthalten sind LED-Scheinwerfer, eine 2-Zonen-Klimaautomatik, Tempomat, 18"-Leichtmetallfelgen, ein Navigationssystem und noch vieles mehr.

Ab sofort erhältlich ist der 51.490 Euro teure Outlander PHEV Instyle, der zusätzlich noch über ein Hub- und Schiebedach, ein Rockford Fosgate Audiosystem mit 710 Watt Leistung, eine elektrische Heckklappe, einen adaptiven Tempomat, Spurhalteassistent, 360 Grad-Kamera und das Auffahrwarnsystem verfügt.

Kommentare

Markenwelt