Mitsubishi Outlander Hybrid feiert in Paris Premiere

Mitsubishi wird den neuen Outlander Plug-in Hybrid EV (PHEV) der Weltöffentlichkeit erstmals auf dem diesjährigen Pariser Autosalon präsentieren.

Mit ihm setzen die Japaner ihre Offensive mit neuen, globalen und "grünen" Produkten fort. Der Outlander PHEV ist das erste Mitsubishi Plug-in Hybrid-Auto auf Elektrofahrzeug-Basis mit bedarfsweise unterstützendem Benzinmotor und darüber hinaus das erste elektrisch angetriebene Serienmodell mit permanentem Allradantrieb.

Das System ermöglicht laut Mitsubishi hohe Reichweiten von über 800 Kilometern und sehr niedrige CO2-Emissionen mit einem Zielwert unter 50 g/km.

Während der Verkauf des neuen Outlander mit Verbrennungsmotoren bereits in diesem Herbst in Europa beginnt, ist die Markteinführung des PHEV in Deutschland im Laufe des Jahres 2013 vorgesehen.

auto-reporter.net/br

Kommentare

Markenwelt