Der neue Mitsubishi Space Star

Auf der Vienna Autoshow zeigt Mitsubishi den Colt-Nachfolger Space Star, dessen Name bisher noch geheim gehalten wurde.

Vor knapp zwei Jahren hat Mitsubishi das "New Small Car" präsentiert, welches in Japan unter dem Namen Mirage läuft und jetzt in Europa den Colt ersetzen wird. Für Europa hat man den alten Namen "Space Star" wiederbelebt, mit dem praktischen Van der von 1998 bis 2005 von Mitsubishi gebaut wurde, hat der neue Space Star aber nur den Namen gemeinsam.

Im Vergleich zum Colt ist der Space Star nochmals geschrumpft und kommt auf eine Länge von 371 cm. Durch das rundliche Design soll der kleine Japaner aber viel Platz für die Passagiere bieten, das Kofferraumvolumen ist mit 325 Liter für ein Auto dieser Klasse ebenfalls sehr großzügig bemessen.

Zum Start wird es den kleinen Space Star in zwei Ausstattungsversionen geben, die sich auch motorisch voneinander unterscheiden. Die Basisversion, der Space Star Inform 1,0 MIVEC, wird von einem 1,0 Liter 3-Zylinder-Motor angetrieben, dessen Leistung bei 71 PS (52 kW) liegt.

Geschaltet wird über ein manuelles 5-Gang-Getriebe, welches ganz auf Sparsamkeit ausgelegt wurde. Im Schnitt soll sich der Space Star mit 4,0 Liter Benzin pro 100 Kilometer begnügen, dies entspricht einem CO2-Ausstoß von nur 92 g/km. Den Sprint von 0 auf 100 km/h absolviert der Space Star in 13,6 Sekunden, die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 172 km/h.

Serienmäßig verfügt die Basisversion schon über ESP, ABS, sechs Airbags, eine manuelle Klimaanlage, ein Stereoradio mit CD/MP3-Kombination und USB-Anschluss, Servolenkung, Zentralverriegelung, elektrische Fensterheber vorne und einen höhenverstellbaren Fahrersitz.

Wer sich bis 31.4.2013 für diese Version entscheidet, zahlt 10.490 Euro für das Auto, danach fällt der Frühkäufer-Eintauschbonus von 500 Euro weg, und der Wagen kommt auf 10.990 Euro.

Nähere Details zur zweiten Ausstattungslinie, dem Space Star Intense, wurden noch nicht verraten. Es ist lediglich bekannt, dass diese Version von einem 1,2 Liter Benzinmotor mit 80 PS (59 kW) angetrieben wird.

Kommentare

Die neuesten Meldungen

Markenwelt