Morgan plant neuen Viersitzer EvaGT für 2012

Klingt elektrisch, ist es aber nicht: Vom EvaGT werden nur 100 Stück gebaut. Gut situierte sportliche Jungfamilien dürfen bereits anzahlen.

Wenn man die Modellpolitik der Morgan Motor Co. Ltd. im 20. Jahrhundert als Vergleich heranzieht, dann entfalten die Herrschaften in Malvern Link dieser Tage einen fast besessenen Eifer. Alle zwei Jahre soll ein neues Modell lanciert werden, beginnend 2012 mit dem Viersitzer EvaGT. Der Name klingt zwar ein bisschen elektrisch-alternativ, aber "EV" verbirgt sich hinter der neuen Bezeichnung keines. Als Triebwerk kommt der bei Morgan bereits gewohnte BMW-Motor zur Verwendung, diesmal ein Sechszylinder mit 3 Litern Hubraum und 306 PS.

Das ca. 1.250 kg schwere Auto soll sportlich orientierte Jungfamilien ansprechen, und zwar solche mit ausreichenden Reserven: 5.000 Pfund oder etwas über 6.000 Euro beträgt die Anzahlung, die man ab jetzt für eines der hundert geplanten Exemplare des EvaGT leisten kann. Den kompletten Kaufpreis verrät der Hersteller noch nicht, die äußere Form wird nur in Umrissen preisgegeben. Bis 2012 ist jedenfalls noch Zeit zum Sparen und für Familienplanung.

Kommentare