Der neue Morgan Plus Four

Mit dem Plus Four bringt Morgan ein komplett neu entwickeltes Einstiegsmodell auf den Markt.

Auch wenn der neue Morgan Plus Four seinem Vorgänger dem Morgan Plus 4 sehr ähnlich sieht, so sind 97 Prozent aller Komponenten neu entwickelt worden.

Das klassische Morgan-Design ist aber geblieben, man erkennt den Plus Four auch sofort wieder als Morgan. Technisch zeigt sich der Roadster aber mit sehr modernen Komponenten.

Der Motor wird wie schon beim Plus Six wieder von BMW geliefert, hält aber bei der Leistung Abstand zum Topmodell. Im Plus Four kommt nur ein 2,0 Liter BMW TwinPower Turbo zum Einsatz, kein 6-Zylinder.

Die Leistung liegt aber dennoch bei 258 PS (190 kW) und sorgt für viel Fahrspaß. In nur 4,8 Sekunden soll man von 0 auf 100 km/h sprinten, die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 240 km/h.

Bei der Schaltung haben die Kunden die Wahl zwischen einem manuellen 6-Gang-Getriebe und einer 8-Gang-Automatik. Der Durchschnittsverbrauch soll bei 7,0 Liter pro 100 Kilometer liegen.

Im Innenraum zeigt der Plus Four wieder sehr viel Liebe zum Detail und einen schönen Mix aus klassischen Armaturen, feinem Holz und Leder.

In England startet der Morgan Plus Four bei 62.995,- britischen Pfund, einen Preis für Österreich und einen genauen Starttermin hat Morgan noch nicht verraten.