Neue Automodelle im Herbst 2011

Der Herbst steht wieder ganz im Zeichen neuer Automodelle. Wir präsentieren die Highlights, die im Herbst 2011 auf den Markt kommen.

Bei Autos ist es fast wie bei der Mode: Kaum ist der Sommer vorbei, kommen schon die neuesten Modelle in die Schauräume. Auch im Herbst 2011 sind wieder viele automobile Highlights am Start.

Einige Überraschungen, die vom Werk noch verhüllt sind, kommen zwar noch hinzu, aber wir zeigen bereits jetzt die 12 Top-Neuerscheinungen, die schon in ihrer endgültigen Form zu bewundern sind. Vom Kleinwagen über kompakte Nobel-SUV bis zum Elektro-Auto mit Range Extender reicht dabei die Palette der Neuheiten.

Für Audi kommen im Herbst 2011 gleich zwei wichtige Modelle auf den Markt. Mit dem A6 Avant bedienen die Ingolstädter die Business-Class, die sich jetzt einige Monate mit der Limousine begnügen musste.

Dabei ist der Kombi A6 eine sehr beliebte Karosserievariante, da er für viele Freizeitaktivitäten die passende Ladefläche bietet. Natürlich kann der neue A6 Avant auch mit jeder Menge Assistenzsystemen und Luxusausstattung aufwarten.

Als zweites Highlight von Audi kommt der Q3 mit dem man neues Terrain erobern möchte. Das erste kompakte SUV wird die Offroad-Palette von Audi nach unten hin abrunden und soll für neue Kunden in diesem heiß umkämpften Markt sorgen. Im Vergleich zum Konzernbruder Tiguan ist der Q3 noch exklusiver gestaltet und auch höher positioniert. Sowohl, was die Motorisierung, als auch, was die Ausstattung anbelangt.

Die Konkurrenz aus München kann ebenfalls mit zwei wichtigen Neuheiten auftrumpfen. In der Kompaktklasse geht die zweite Generation der 1er-Reihe an den Start, die sich durch noch mehr Dynamik und bessere Ausstattung vom Mitbewerb in dieser Klasse absetzen soll. Zum Start rollt die 1er-Reihe nur als 5-türige Version zum Händler, später folgen dann weitere Karosserievarianten und auch Motorisierungen.

Als zweite Neuheit startet BMW mit dem 6er-Coupé, welches erstmals erst nach dem Cabrio auf den Markt kommt. Dafür können die Kunden gleich zum Start auch eine Diesel-Motorisierung und Allradantrieb für das dynamische Coupé wählen.

Zum 100. Geburtstag feiert Chevrolet sein Bestehen mit vielen neuen Modellen. Nach dem Facelift für den Captiva, dem neuen Aveo und dem Cruze Hatchback kommt im Herbst dann auch mit dem Chevrolet Volt eine ganz neue Fahrzeuggeneration auf den Markt. Der erste Elektro-Chevy mit Range Extender wird noch 2011 auch in Europa seine Premiere feiern.

Für Ford stand das Jahr 2011 zwar ganz im Zeichen des neuen Focus, mit dem Ford Ranger kommt im Herbst aber noch ein weiteres, neues Nischen-Modell zur Modellpalette hinzu. Der neue Ranger ist eine komplette Neuentwicklung und im Vergleich zum Vorgänger, der schon recht rustikal ausgefallen ist, ganz am Stand der Technik, inkl. PKW-Ambiente und Materialanmutung.

Mini erweitert seine Modellpalette um ein Coupé. Das Mini Coupé ist das erste zweisitzige Auto aus dem Hause Mini. Nach dem Countryman ist das Coupé nun die zweite neue Modellreihe innerhalb eines Jahres.

Bei Mercedes geht im Herbst 2011 die dritte Generation der M-Klasse an den Start. Im Vergleich zum Vorgänger ist die neue M-Klasse noch eleganter geworden und soll auch noch mehr Luxus und Komfort bieten. Vor allem am US-Markt ist die M-Klasse ein wichtiges Modell und sehr beliebt.

Für Familien kommt aus dem Hause Opel im Herbst 2011 ein Highlight auf den Markt. Der neue Zafira ist ordentlich gewachsen und bietet neben dem Design im neuen Markengesicht auch noch mehr Platz als sein Vorgänger. Das flexible Sitzsystem wurde nochmals verbessert, was auch die Variabilität steigert.

Im Herbst 2011 wagt sich auch Range Rover ins Segment der kompakten SUV. Mit dem Evoque, der sowohl als Coupé als auch in einer 5-türigen Version auf den Markt kommt, rundet die Nobel-SUV-Marke ihr Angebot nach unten hin ab. Mit viel Luxus und einem nahe an dem Konzept LXR gehaltenen Design möchte Range Rover eine neue Zielgruppe ansprechen. Den Evoque wird es sowohl mit Allradantrieb, als auch nur mit Zweiradantrieb geben, auch hier geht Range Rover neue Wege.

Als Highlight im Kleinwagen-Segment bringt Toyota die dritte Generation des Yaris auf den Markt. Der Kleinwagen zählt in Europa zu den beliebtesten Toyota-Modellen. Im Vergleich zum Vorgänger ist der Yaris etwas gewachsen, vor allem aber im Innenraum noch hochwertiger geworden.

Auch bei VW scheinen die Neuheiten kein Ende zu finden, nach Sharan, Passat und Golf Cabrio kommt mit dem neuen Beetle nun auch ein würdiger Nachfolger des Käfers auf den Markt. Im Vergleich zum "New Beetle" orientiert sich "The Beetle" mehr am Original und ist auch preislich interessant positioniert.

Wer sich also im Herbst 2011 auf die Suche nach einem neuen Auto macht, der hat jede Menge Modelle zu begutachten, einige weitere Highlights, über die wir natürlich berichten, werden dabei sicher noch folgen.

Kommentare