Der neue Nissan Qashqai

Nissan hat jetzt die zweite Generation des Qashqai präsentiert, der Marktstart ist im Februar 2014.

Mit dem Qashqai hat Nissan im Jahr 2007 einen Volltreffer gelandet. Das kompakte SUV entwickelte sich schnell zum beliebtesten Nissan-Modell und wurde bislang zwei Millionen Mal verkauft.

Die zweite Generation soll jetzt den Erfolg weiter vorantreiben und kommt mit dynamischerem Design und einer Fülle an neuen Ausstattungshighlights. Optisch erinnert die Front an den neuen X-Trail, der auf der IAA seine Premiere gefeiert hat. Der komplett neue Qashqai wirkt aber im Vergleich zum Vorgänger noch dynamischer.

Den sportlichen Touch verdankt der Qashqai der Kombination aus Längen- und Breitenzuwachs, sowie der geringfügig geschrumpften Fahrzeughöhe. Dabei soll das Platzangebot noch großzügiger ausgefallen sein.

Der modern gestaltete Armaturenträger wirkt auf den ersten Fotos sehr aufgeräumt und übersichtlich, und die Passagiere können sich über mehr Platz freuen. Das Kofferraumvolumen ist auf 439 Liter angewachsen und bietet so ebenfalls ein Plus.

Neue Sitze und eine bessere Geräuschdämmung sollen zudem den Komfort weiter erhöhen. Der neue Qashqai kommt aber auch mit einer Fülle an neuen Sicherheitsfeatures. Je nach Modell bzw. auch gegen Aufpreis sind ein autonomer Notbrems-Assistent, ein Müdigkeitswarner, eine Verkehrszeichenerkennung, ein Spurhalte-Assistent, ein Toter-Winkel-Warner, das Safety Shield mit 360 Grad-Kamera oder auch ein intelligenter Einpark-Assistent mit an Bord. Der neue Einpark-Assistent benötigt nur noch zusätzliche 80 cm zur Länge des Fahrzeugs, um perfekt einparken zu können.

Serienmäßig verfügen alle Modelle auch über ein LED-Tagfahrlicht, auf Wunsch gibt es sogar Voll-LED-Scheinwerfer für den neuen Qashqai. Ebenfalls verfügbar ist das Nissan Connect System mit Anbindung ans Internet und vielen Multimedia-Möglichkeiten.

Sparsame Motoren runden dann die Änderungen beim neuen Kompakt-SUV von Nissan ab. Zum Start kommt der Qashqai mit dem neuen 1,2 DIG-T Benziner mit 115 PS (85 kW), dem 1,6 DIG-T mit 150 PS (110 kW), dem 1,5 dCi mit 110 PS (81 kW) oder dem 1,6 dCi mit 130 PS (96 kW).

Am sparsamsten ist man dabei mit dem 1,5 dCi mit 110 PS unterwegs, der sich im Schnitt mit 3,8 Liter pro 100 Kilometer begnügen soll. Der CO2-Ausstoß liegt damit bei nur 99 g/km und ist für ein SUV dieser Klasse sehr beeindruckend.

Der starke Diesel ist mit einem Verbrauch von 4,4 Litern ebenfalls noch sehr sparsam unterwegs, auf Wunsch kann der 130 PS-Diesel auch mit Allradantrieb oder dem neuen Xtronic-CVT-Getriebe geordert werden.

Marktstart für den neuen Qashqai ist im Februar 2014, die Preise für den neuen Nissan sind noch nicht bekannt, werden aber in Kürze veröffentlicht.

Kommentare

Markenwelt