Nissan 350Z ROADSTER ist " Cabrio des Jahres "

Neuvorstellungen beim Genfer Automobilsalon

Seit 1994 wählt das internationale "Comité Cabriolet" Jahr für Jahr das "Cabrio des Jahres" – passenderweise auf dem Genfer Salon, der das Frühjahr und die Open-Air-Autosaison einläutet. Die Entscheidung wird dabei von einer fachkundigen Jury getroffen, im wesentlichen zusammengesetzt aus knapp 20 Automobiljournalisten aus der Schweiz, Frankreich, Deutschland, Italien, Großbritannien, Japan, den USA und anderen Ländern.

In diesem Jahr wurde der Nissan 350Z ROADSTER kurz vor seiner Markteinführung in Österreich zum "Cabrio des Jahres" gewählt. In Summe konnte die neue 350Z-Reihe von Nissan bislang nicht weniger als 42 Auszeichnungen für sich verbuchen, darunter 19 in den USA und 12 in Europa.

Schlüsselmerkmal des neuen Nissan 350Z ROADSTER ist ein halbautomatisches Stoffdach, das auf Knopfdruck in 20 Sekunden geöffnet und geschlossen werden kann. Daneben glänzt der Roadster mit dem bereits im 350Z Coupé vielfach gelobten Fahrwerk, dem lebhaften, 206 kW (280 PS) starken 3,5-Liter-V6-Motor und einer ebenso sportlichen wie komfortorientierten Ausstattung.

Die ersten Exemplare stehen schon bei den heimischen Nissan-Händlern. Die Preise für den offenen Sportwagen beginnen bei 43.800 Euro.

Kommentare