Nissan 370Z Nismo wird aufgewertet

Für das neue Modelljahr hat Nissan den 370Z Nismo überarbeitet und noch sportlicher gemacht.

Als Topmodell der 370Z-Baureihe kann der 370Z Nismo schon seit seinem Start mit einem noch schärferen Design aufwarten. Für das Modelljahr 2015 hat Nissan den 370Z Nismo jetzt noch weiter verfeinert um mehr Fahrspaß, aber auch mehr Komfort zu bieten.

Optisch erkennt man den neuen Jahrgang an einer komplett neu gestalteten Frontschürze mit größerem Lufteinlass und neuen LED-Tagfahrleuchten. Die Scheinwerfergehäuse sind nun schwarz getönt und die Änderungen im Frontbereich verleihen dem 370Z Nismo einen noch sportlicheren Touch.

Für eine noch bessere Aerodynamik wurde auch der Heckstoßfänger geändert, und der markante Heckspoiler ist nun eine Nummer kleiner dimensioniert. Der 370Z Nismo soll aber dennoch einen besseren Abtrieb bei hohen Geschwindigkeiten bieten.

Neue 19"-Alufelgen runden die optischen Änderungen im Außendesign weiter ab. Unter dem dynamischen Blechkleid hat sich aber auch einiges getan, und Nissan hat dem Sportcoupé ein verbessertes Fahrwerk- Setup spendiert. Dabei wurde die Straßenlage nochmals oprimiert, aber auch der Abrollkomfort erhöht.

Zudem wurde die Geräuschdämmung verbessert, so dass es im Innenraum jetzt leiser ist als beim vorigen Jahrgang. Aufgewertet wurde auch der Innenraum, der mit neuen Recaro-Sportsitzen mit mehr Sitzkomfort und einem neuen Teppich aufwarten kann.

Gleich geblieben ist die Motorisierung. Der 370Z Nismo wird nach wie vor vom 3,7 Liter-6-Zylinder mit einer Leistung von 344 PS (253 kW) angetrieben. Das reicht für einen Sprint von 0 auf 100 km/h in 5,2 Sekunden.

Zu den Händlern rollt der Nissan 370Z Nismo Modelljahrgang 2015 noch in diesem Jahr, Preise hat man noch nicht verraten.

Kommentare