Nissan 370Z Nismo startet im Mai

Im Mai 2013 geht mit dem Nissan 370Z Nismo das zweite Nismo-Modell in Europa an den Start.

Kaum ist der Nissan Juke Nismo bei den ersten Händlern eingetroffen, steht auch schon das nächste Nismo-Modell für Europa, der 370Z Nismo, in den Startlöchern. Der ausschließlich als Coupé und mit dem eng abgestuften manuellen 6-Gang-Schaltgetriebe erhältliche Nissan 370Z Nismo wird im Mai 2013 zu den Händlern rollen.

Optisch erkennt man den geschärften 370Z an einem insgesamt aggressiveren Design samt tiefer heruntergezogenem Spoiler und im Kühlergrill platziertem Nismo-Logo. Am Heck erzeugen ein prominenter Spoiler und ein angedeuteter Diffusor zusätzlichen Anpressdruck und somit auch eine noch bessere Straßenlage.

Die 19"-Alufelgen von RAYS und die rot lackierten Bremssättel runden die optischen Änderungen an dem sportlichen Japaner weiter ab. Doch nicht nur optisch hat sich einiges getan, auch bei der Leistung konnten die Techniker noch ein paar PS aus dem Motor kitzeln.

Statt den serienmäßigen 328 PS (241 kW) kommt der 370Z Nismo auf eine Leistung von 344 PS (253 kW), das Drehmoment konnte von 366 Nm auf 371 Nm ebenfalls etwas erhöht werden. Für den Sprint von 0 auf 100 km/h vergehen lediglich 5,2 Sekunden, die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 250 km/h.

Im Innenraum erkennt man diese spezielle Version des 370Z an einem mit Alcantara überzogenen Lenkrad inkl. roter Markierung für die Geradeausstellung der Lenkung und elektrisch verstellbaren Sportsitzen mit in der Rückenlehne eingenähtem Nismo-Schriftzug.

Der Preis für den Nissan 370Z Nismo wurde noch nicht bekannt gegeben, dies wird kurz vor der Markteinführung geschehen.

Kommentare