Nissan 370Z Roadster startet im Frühjahr

Sonnenkind

Sehnsucht nach dem Sommer? Jetzt gibt es einen weiteren Grund: Die Roadster-Version des Nissan 370Z kommt wahrscheinlich im März 2010. Angetrieben wird der zweisitzige Sportwagen vom aus dem Coupé bekannten 3,7-Liter-Sechszylinderbenziner , der nach der Umstellung auf die Abgasnorm Euro 5 jetzt 243 kW / 328 PS leistet, also drei Pferderln weniger als die bisherigen 331 PS. Unverändert bleibt das maximale Drehmoment von 366 Nm.

Für die Kraftübertragung an die Hinterräder sorgt wahlweise eine Sechsgang-Handschaltung oder ein Automatikgetriebe mit sieben Gängen und Zwischengasfunktion. Gegenüber dem Vorgänger zeigt sich der Neue kürzer und flacher, aber deutlich breiter und stämmiger . Die Front blickt mit pfeilförmigen Scheinwerfern und einem tief angesetzten Kühlergrill aggressiver als bisher. Von den Holmen der kurzen Windschutzscheibe spannt sich ein leicht kuppelförmiges Stoffdach bis hinter die beiden Sitze.

Auf Knopfdruck verschwindet es in rund 20 Sekunden unter einer in Wagenfarbe lackierten Abdeckung und legt dabei zwei luftleitende Höcker hinter den Kopfstützen frei. Anders als beim Vorgänger muss das Verdeck nicht mehr von Hand entriegelt werden. Zur Serienausstattung des Zweisitzers gehören beispielsweise elektrisch verstellbare Sitze, Klimaautomatik, CD-Radio, Bi-Xenon-Scheinwerfer, sechs Airbags und der Schleuderschutz ESP. Gegen Aufpreis gibt es unter anderem Lederpolster, Touch-Screen-Navi und Tempomat.

mid/hh

Die neuesten Nissan-Meldungen

Die neuesten Meldungen