Nissan präsentiert Ariya NISMO

In Japan hat Nissan jetzt den Ariya NISMO als neues Topmodell der elektrischen SUV-Baureihe vorgestellt.

Der Nissan Ariya wird in Japan ab Frühling auch in einer sportlichen NISMO-Version erhältlich sein. Er zeigt sich deutlich sportlicher als die Serienversion und verfügt über aerodynamisch optimierte Anbauteile.

Vor allem die Front wirkt dadurch noch bulliger, und natürlich fehlen auch nicht die NISMO-typischen roten Zierelemente. Spezielle 20″-Alufelgen runden die optischen Änderungen weiter ab.

Der Innenraum bekommt ebenfalls einen sportlichen Touch, rote Zierelemente und feine Alcantara-Sportsitze, die für perfekten Halt bei sportlicher Gangart sorgen sollen.

Und Power gibt es genug beim Nissan Airya NISMO, die Kunden können dabei zwischen zwei Versionen wählen. Die Basisversion verfügt über E-Motoren mit einer Spitzenleistung von 367 PS (270 kW) und eine 66 kWh große Batterie.

Die stärkere Version kann mit einer Leistung von 435 PS (320 kW) aufwarten und verfügt über eine 91 kWh-Batterie. Bezüglich genaueren Fahrleistungen und der Reichweite hat Nissan leider nichts verraten. Ob der Nissan Ariya NISMO auch zu uns kommt, ist fraglich.