Nissan Invitation Concept am Genfer Autosalon

Auf dem Genfer Autosalon 2012 gibt Nissan mit dem Invitation Concept einen Ausblick auf einen zukünftigen Kompaktwagen.

In Europa ist Nissan in der Kompaktklasse recht schwach vertreten. Nach dem Almera hat Nissan kein passendes Modell mehr für den europäischen Geschmack auf Lager gehabt. In Genf zeigen die Japaner nun aber, wie ein zukünftiger Golf-Gegner aussehen könnte.

Das Invitation Concept kann mit einem sehr dynamischen Design überzeugen und soll mit den geschwungenen Linien den Geschmack der Europäer treffen. Der hohe Aufbau soll für ein gutes Platzangebot sorgen, die aufsteigende Fensterlinie wird aber die Rundumsicht eher einschränken.

Abhilfe für die schlechte Rundumsicht bietet Nissan mit dem Round-View-System, welches bereits im Qashqai erhältlich ist.

Um auch technisch zu überzeugen, will Nissan sein neues Kompaktmodell mit sehr sparsamen Motoren ausrüsten, die unter 100 Gramm CO2 pro Kilometer ausstoßen. Eine automatische Einparkhilfe und andere Assistenzsysteme sollen weitere Pluspunkte beim Kunden bringen.

Auch wenn der Invitation Concept noch als Studie präsentiert wird, dürfte das Design schon ziemlich nahe an der Serienversion sein. Die Markteinführung könnte bereits 2013 erfolgen.

Kommentare