Ab Sommer: Der neue Nissan GT-R

Nissan hat auf der Auto Show in New York den frisch gelifteten GT-R präsentiert, der im Detail verbessert wurde.

Der neue GT-R Modelljahrgang feierte jetzt in New York seine Premiere. Optisch wurde dabei die Frontpartie leicht modifiziert und mit einem größeren Kühlergrill versehen. Zudem gibt es neue Seitenschweller, neue Heckleuchten in LED-Technik, und der GT-R wurde auch aerodynamisch noch verfeinert und windschnittiger gemacht.

Im Innenraum zeigt sich der GT-R Jahrgang 2017 ebenfalls leicht modifiziert. In der Mittelkonsole gibt es jetzt nur noch 11 statt 27 Knöpfe, und der Touchscreen ist auf 8" vergrößert worden. Die Bedienung wurde zudem vereinfacht. Die Leistung des 3,8 Liter-Twin-Turbo-Sechszylinder ist auf 570 PS (419 kW) gestiegen und garantiert wieder höchsten Fahrspaß.

Bei der Schaltung setzt Nissan weiterhin auf das bewährte 6-Gang-Doppelkupplungs-getriebe. Der Sound des neuen GT-R soll zudem noch aufregender sein. Erhältlich ist der neue Modelljahrgang ab Sommer 2016, es stehen dann auch neue Farben für Exterieur und Interieur zur Verfügung.

Kommentare

Die neuesten Meldungen

Markenwelt