Nissan GT-R im neuen Modelljahr

Nissan verfeinert seinen Supersportwagen weiter und macht ihn im neuen Modelljahr noch agiler und besser.

Mit dem GT-R hat Nissan einen Supersportwagen zum Diskontpreis im Angebot, der oft weit teurere Sportwägen auf der Rennstrecke auf die Plätze verweisen kann.

Der Nissan GT-R des Modelljahrgangs 2013 wurde jetzt nochmals verfeinert und bietet eine kraftvollere Motorcharakteristik und ein agileres Fahrwerk.

Ein Großteil der Modifikationen basiert auf Erfahrungen, die Nissan mit dem GT-R beim diesjährigen 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring gesammelt hat. Die wichtigsten Feintuningschritte umfassen ein verbessertes Ansprechverhalten des 3,8 Liter großen V6-Bi-Turbomotors im mittleren und oberen Drehzahlbereich, eine nochmals höhere Karosseriesteifigkeit sowie neu abgestimmte Federn, Dämpfer und Stabilisatoren.

So konnte Nissan die Charakteristik des unverändert 404 kW (550 PS) starken GT-R weiter verfeinern. Vor allem die Stabilität des Fahrzeugs bei sehr hohen Geschwindigkeiten und der Abrollkomfort profitieren von den gezielten Maßnahmen.

Darüber hinaus erweitert Nissan das GT-R-Angebot um eine Premium Edition, deren Interieur dank besonders weicher Lederbezüge und zweifarbiger Auskleidung in Rot und Schwarz besonders hochwertig wirkt.

Kommentare

Markenwelt