Neu: Nissan GT-R NISMO GT3

Nissan hat den GT-R für die Rennstrecke fit gemacht. Ab 2019 soll er im Rahmen der FIA GT3 zu sehen sein.

Der Nissan GT-R zählt zu den erschwinglicheren Supersportwagen für die Straße. Ab nächstem Jahr soll er auch auf den Rennstrecken dieser Welt zu sehen sein. Die Motorsportabteilung von Nissan hat den GT-R rennfit gemacht. Der GT-R NISMO GT3 erfüllt die Anforderungen für die FIA GT3-Rennserie.

Optisch erkennt man ihn an der ausgefeilten Aerodynamik mit bulligerer Frontschürze und Riesenspoiler am Heck. Die Leistung liegt bei 550 PS, geschaltet wird über ein sequentielles 6-Gang-Getriebe.

Auch der Innenraum ist ganz auf die Anforderungen auf der Rennstrecke hin adaptiert worden und zeigt sich so, wie man es von einem reinrassigen Rennwagen gewohnt ist.

Die Auslieferung soll Anfang 2019 starten, Bestellungen kann man schon jetzt aufgeben. Der Preis liegt bei 60 Millionen Yen, das sind umgerechnet rund 468.000 Euro.

Kommentare