Für Hobby-Rennfahrer: Nissan GT-R Track Edition

Auf der Auto Show in Chicago hat Nissan erstmals den GT-R Track Edition gezeigt, der ab Mai 2013 in Nordamerika und etwas später bei uns erhältlich ist.

Neben dem GT-R Premium Edition und Black Edition kommt als neueste Version des japanischen Sportwagens die Track Edition auf den Markt. Der in Chicago präsentierte GT-R Track Editition ist, wie der Name schon vermuten lässt, speziell für die Bedürfnisse auf der Rennstrecke konzipiert worden.

Nissan hat für das neue Modell wieder viele Details verbessert, welche dem Fahrzeug noch bessere Racing-Eigenschaften verleihen. So gibt es zum Beispiel neue Einspritzdüsen, die ein noch besseres Ansprechverhalten ermöglichen, und auch Fahrwerk und Schaltung wurden weiter adaptiert.

Damit die 545 PS Leistung noch besser ausgenützt werden können, verfügt der GT-R Track Edition auch über eine Reihe von Maßnahmen zur Gewichtsreduktion. Neben einem Carbon-Heckspoiler und besonders leichten Leichtmetallfelgen von RAYS wurde auch der Innenraum des GT-R zum Zweisitzer umgebaut und mit besonders leichten Schalensitzen für Fahrer und Beifahrer versehen.

Bei der Farbe können die Kunden des GT-R Track Edition zwischen "Deep Blue Pearl", "Jet Black", "Solid Red", "Gun Metallic" und "Pearl White" wählen. In Nordamerika startet der Nissan GT-R Track Edition im Mai 2013, nach Europa wird die besondere Edition etwas später kommen.

Kommentare

Markenwelt