Premiere: Der neue Nissan Juke

Nissan hat jetzt die zweite Generation des Juke präsentiert. Das Design ist eine gelungene Weiterentwicklung und technisch gibt es viel Neues.

Die zweite Generation des Nissan Juke hat jetzt ihre Weltpremiere gefeiert. Der neue Juke zeigt sich dabei in gewohnter Optik, die Linienführung wirkt aber deutlich moderner und harmonischer. Serienmäßig verfügt der Juke jetzt über markante Voll-LED-Scheinwerfer, und er ist im Vergleich zum Vorgänger mit einer Länge von 421 cm auch gewachsen.

Dadurch bietet der neue Juke den Passagieren mehr Platz, im Fond stehen nun 5,8 cm mehr Kniefreiheit zur Verfügung. Trotz coupéartigem Design ist auch die Kopffreiheit um 1,1 cm größer. Das Kofferraumvolumen bietet mit 422 Litern Stauraum um 20 % mehr Platz als bisher.

Für viel Sicherheit sollen moderne Assistenzsysteme sorgen. Der neue Juke kann auch mit dem ProPILOT ausgestattet werden, der schon im Leaf und Qashqai verbaut ist. Damit ist zeitweise ein teilautomatisiertes Fahren möglich.

Keine große Auswahl gibt es zum Start bei den Motoren, der Juke wird vorab ausschließlich mit einem DIT-T-Turbobenziner mit 3 Zylindern und einem Liter Hubraum erhältlich sein. Die Leistung liegt bei 117 PS (86 kW), und wahlweise steht ein manuelles 6-Gang-Getriebe oder ein 7-Gang-DCT-Getriebe zur Wahl.

Preise und einen genauen Starttermin hat Nissan leider noch nicht verraten.