Nissan Juke : Mini-SUV kommt im Oktober

Premiere am Genfer Autosalon im März

Frischen Wind in die Kleinwagen-Klasse soll ab Oktober ein Mini-SUV von Nissan namens Juke bringen. Das Serienmodell wird auf dem Genfer Autosalon (4. bis 14. März) erstmals zu sehen sein. Vorbild ist die 2009 gezeigte Studie Qazana. Vor allem das Design setzt ungewöhnliche Akzente, wie das erste veröffentlichte Foto verrät.

Schwungvolle Linien und betonte Kotflügel erinnern an einen Strandbuggy, an der Front fallen große runde Leuchten links und rechts des Kühlergrills auf, die von schmalen Scheinwerferschlitzen oben auf der Motorhaube ergänzt werden. Gebaut wird der rund vier Meter lange Crossover-Kleinwagen im englischen Sunderland, wo auch das Kompakt-SUV Nissan Qashqai sowie der Mini-Van Nissan Note vom Band laufen. Weitere Infos zu technischen Daten und Preisen gibt der Hersteller noch nicht.

mid/hh

Kommentare