Komplett neu: Der neue Nissan Leaf

Nissan hat jetzt die zweite Generation des Leaf präsentiert, die bis zu 378 Kilometer Reichweite bieten soll.

Der Nissan Leaf ist das bislang meistverkaufte Elektroauto der Welt. Die zweite Generation des Leaf soll nun in die großen Fußstapfen des Vorgängers treten und ist eine komplette Neuentwicklung. Optisch passt sich der Leaf dabei der neuen Nissan Designlinie an, wirkt aber immer noch etwas futuristisch. Dennoch gefällt er mit seiner markanten Linienführung und den scharfen Kanten.

Mit einer Länge von 449 cm soll er fünf Personen und bis zu 435 Liter Gepäck Platz bieten, der Innenraum zeigt sich dabei moderner und auch hochwertiger als bisher. Vor allem hat sich aber technisch einiges getan, und der neue Nissan Leaf soll noch sicherer und wirtschaftlicher sein als sein Vorgänger.

Die Leistung des E-Motors wurde auf 150 PS (110 kW) erhöht, und der Motor bietet nun ein maximales Drehmoment von 320 Nm, die ab dem Start zur Verfügung stehen. Der neue Leaf ist bis zu 144 km/h schnell, dann wird der Vorwärtstrieb elektronisch beendet, um die Reichweite noch auf einem guten Niveau zu halten.

Im NEFZ-Zyklus soll man mit dem neuen Leaf dank 40 kWh großer Batterie bis zu 378 Kilometer weit kommen, in der Praxis werden es wohl 250 bis 300 km sein, womit er deutlich weiter kommt als bisher. Highlights des neuen Nissan Leaf sind auch der adaptive Tempomat Pro Pilot, das automatische Einparksystem Pro Pilot Park und das e-Pedal.

Nimmt der Fahrer den Fuß vom Gaspedal, wird automatisch eine sanfte Bremsung bis zum Stillstand eingeleitet. So muss man nicht ständig zwischen Gas- und Bremspedal hin und her wechseln. Sollte eine stärkere Bremsung nötig sein, muss natürlich weiterhin das Bremspedal betätigt werden.

Der neue Nissan Leaf wird im ersten Halbjahr 2018 zu uns kommen. Preise sind noch keine bekannt.

Kommentare