Fünf Nissan-Modelle erhalten Umwelt-Auszeichung

ÖKO-TREND lobt umfassendes Umweltmanagement - Verbrauch, Emissionen, Geräuschniveau und Produktion "sehr gut".

Fünf Nissan-Modelle zählen zu den umwelt-verträglichsten Fahrzeugen. Das hat jetzt eine Untersuchung des unabhängigen deutschen Wissenschaftsinstituts ÖKO-TREND ergeben. Das Auto-Umwelt-Zertifikat erhielten dabei der Kleinstwagen PIXO mit 1,0-Liter-Dreizylinder, der knuffige Micra mit 1,2-Liter-Benziner, der kompakte NOTE mit 1,4-Liter-Benziner oder mit 1.5 dCi sowie der Crossover QASHQAI 1.5 dCi.

Dem Auto-Umwelt-Zertifikat von ÖKO-TREND liegt eine ganzheitliche Fahrzeuganalyse eines Modells zugrunde. Neben dem Kraftstoffverbrauch, den Abgasemissionen und der Geräuschentwicklung fließen in die Gesamtbeurteilung alle für den Umweltschutz relevanten Aspekte aus Produktion, Beschaffung, Logistik und Wiederverwertung ein. Auch die Wahrnehmung ökologischer und sozialer Verantwortung durch den Hersteller wird in der Bewertung erfasst. Mindestens 90 der maximal möglichen 100 Punkte müssen erzielt werden, um das Gütesiegel zu erhalten.

Der mit dem 76 kW / 103 PS starken 1,5-Liter-Common-Rail-Diesel ausgerüstete QASHQAI schnitt in allen sieben Bewertungskapiteln mit der Note "sehr gut" ab. Die Wuppertaler Forscher attestierten dem Nissan-Crossover ein besonders sparsames Verbrauchsverhalten und ein hervorragendes Geräuschniveau . Eine gesonderte Erwähnung fand die sehr übersichtliche Verbrauchsanzeige als "wirksames Detail, um den Fahrer zu einer verbrauchsschonenden Fahrweise zu animieren."

"Der Nissan NOTE ist ein gutes Beispiel dafür, dass auch mit konventioneller Technik ein Fahrzeug mit hervorragenden Umwelteigenschaften entstehen kann", resümiert ÖKO-TREND und empfiehlt neben dem Benziner mit 65 kW / 88 PS auch das Dieselmodell 1.5 dCi mit 76 kW / 103 PS. Das Fazit: "Der Note 1.4 wird von Nissan nicht als umweltschonendes Ökomobil positioniert - aber er ist es. Er ist das bisher preiswerteste Modell mit hoher Transportkapazität, welches mit dem Auto-Umwelt-Zertifikat ausgezeichnet wurde."

Unterm Strich bescheinigt ÖKO-TREND dem japanischen Autohersteller ein in den letzten Jahren deutlich verbessertes Umweltmanagement und rechnet Nissan aktuell zu den " Marken mit einem besonders guten Umwelt- und Nachhaltigkeitsengagement ". NOTE und QASHQAI werden am englischen Nissan-Standort Sunderland unter Einhaltung strenger Standards gefertigt. Als vorbildlich gelten der dort überwiegend per Bahn und Schiff abgewickelte Transport von Neufahrzeugen und der in den letzten Jahren reduzierte Energieeinsatz je Fahrzeug, die Umweltfreundlichkeit der Lackiererei, der Einsatz von Rezyklaten und nachwachsenden Rohstoffen.

Kommentare

Die neuesten Nissan Meldungen

Die neuesten Meldungen