Nissan navara(Bildquelle: Nissan)
Nissan zaroot(Bildquelle: Nissan)

Nissan

Nissan mit Pickup Navara und Konzept Zaroot in Genf

Neuvorstellungen beim Genfer Automobilsalon

In Genf zeigt Nissan erstmals in Europa den Nachfolger seines erfolgreichen Pickup. Ferner zu sehen ist die Studie eines visionären SUV mit Flügeltüren – der Nissan Zaroot – sowie eine 300 PS starke Sonderversion des 350Z.

Nissan Navara

Als Signal an den wachsenden Markt für Pickups in Europa präsentiert Nissan in Genf den Navara als Nachfolger des alten Pickup. Das neue Modell profitiert von einer parallelen Entwicklung mit dem neuen Pathfinder, die auch beide Seite an Seite im Werk Barcelona vom Band laufen. Dank der konstruktiven Nähe zum SUV bringt der neue Navara ein neues Maß an Fahrkomfort sowie in diesem Segment bislang unbekannte Technologien und Komfort-Features.

Wie der Pathfinder baut auch der neue Pickup auf einem robusten Leiterrahmen-Chassis auf, an dem Karosserie und Achsen montiert sind. An der Vorderachse kommen Einzelradaufhängungen mit doppelten Dreieckquerlenkern und Schraubenfedern zum Einsatz. An der Hinterachse sorgt eine an Blattfedern geführte Starrachse für sicheres Fahrverhalten auch bei hoher Zuladung. Der Allradantrieb ist wie bisher zuschaltbar. Für den Antrieb sorgt jenes 2,5-Liter-Turbodieseltriebwerk, das für den Pathfinder neu entwickelt wurde. Es verfügt über eine Common-Rail-Direkteinspritzung der zweiten Generation, einen Turbolader mit variabler Geometrie und zwei Ausgleichswellen. Mit 174 PS und 403 Nm wird der neue Navara der mit Abstand leistungsstärkste Diesel-Pickup am österreichischen Markt sein.

Nissan Zaroot - Konzept

Nissan zaroot(Bildquelle: Nissan)

Mit dem Concept Car Zaroot vermittelt Nissan eine Idee, wie ein Sport Utility Vehicle der Zukunft aussehen könnte. Neben den radikalen Proportionen sind es vor allem die Flügeltüren, die diese Studie prägen. Die groß dimensionierten und weit aufschwingenden Türen erstrecken sich von der A-Säule bis zum Ende der Passagierkabine; eine B-Säule entfällt. Trotz dieser neuen Formensprache finden sich auch einige Stilelemente, die den Zaroot eindeutig als Nissan identifizieren wie das dreiteilige Kühlergrill-Motiv oder die bogenförmige Dachlinie. Bemerkenswert am Zaroot ist nicht nur das Karosserie-, sondern auch das Innenraumdesign mit puristischen Formen, neuer Schlichtheit und bewusst gesetzten Farb-Akzenten.

Nissan 350Z Gran Turismo 4 Edition

Erstmals wird in Genf eine Sonderversion des Nissan 350Z zu sehen sein, die als Folge einer Kooperation zwischen Sony und Nissan aufgelegt wurde: Der 350Z wird eine tragende Rolle im neuen PlayStation-Game "Gran Turismo 4" spielen, einem der erfolgreichsten Spiele der Welt. Der Nissan 350Z Gran Turismo 4 Edition ist vor allem durch eine um 20 PS auf 300 PS angehobene Leistung gekennzeichnet. Sie ermöglicht einen Sprint auf 100 km/h in nur 5,8 Sekunden. Äußerlich erkennt man die Gran Turismo 4-Edition an exklusiven Fünfspeichen-Felgen mit 18 Zoll sowie an den zwei neuen Außenfarben Z-Schwarz und Z-Gelb. Der 350Z Gran Turismo 4 Edition ist europaweit auf 700 Fahrzeuge limitiert, die ersten Auslieferungen sind für April 2005 geplant.

Kommentare