Nissan Pathfinder jetzt auch als Fiskal-LKW

Vorsteuerabzugsfähig und von der NoVA befreit

Ab sofort bietet Nissan allen Unternehmern eine besonders attraktive Variante des großen Nissan Pathfinder an: Mit einem speziellen Umbau wird das Auto zum Fiskal-Lkw und ist damit vorsteuerabzugsfähig und von der NoVA befreit . Damit können betriebliche Nutzer den Pathfinder bereits ab 29.396 Euro (inklusive Umbaukosten, exkl. MwSt.) in ihren Fuhrpark einreihen.

Der Umbau selbst verwandelt den Pathfinder zu einem Zweisitzer mit einem von der Fahrerkabine getrennten, großzügigen Laderaum . Dessen Abmessungen von 1650/1130/870 mm (Länge/Breite zwischen den Radkästen/Höhe) machen den Pathfinder Fiskal zu einem universellen Kleinkastenwagen.

Bei einem Leergewicht von 2.160 Kilogramm befördert er souverän eine Nutzlast von 645 Kilo. Zudem zieht der Pathfinder Anhängelasten bis zu drei Tonnen (gebremst) beziehungsweise 750 Kilo (ungebremst).

Besonderer Clou des neuen Umbaus: Er lässt sich für alle Varianten des Nissan Pathfinder bestellen - ist also mit allem Luxus ebenso wie mit dem komfortablen Automatikgetriebe kombinierbar. Immer an Bord sind der kraftvolle, ökonomische 2,5 dCi mit 126 kW (171 PS) und Diesel-Partikelfilter sowie der intelligente ALL MODE 4x4-Antrieb . Er ist für die ausgezeichneten Offroad-Eigenschaften des Nissan Pathfinder verantwortlich und macht die Fiskal-Version zum perfekten Nutzfahrzeug für den Gütertransport unter anspruchsvollen Bedingungen.

Kommentare

Weitere Nissan Meldungen

Die neuesten Meldungen