Premiere: Der neue Nissan Pulsar

Mit dem Pulsar kehrt Nissan im Herbst 2014 wieder mit einem interessanten Modell ins Kompakt-Segment zurück.

Nach dem Almera und dem glücklosen Tiida startet Nissan jetzt mit dem Pulsar wieder im Kompakt-Segment durch. Der komplett neu entwickelte Pulsar wird im Herbst 2014 auf den Markt kommen und mit einer Fülle an Highlights aufwarten können.

Das Design passt sich der aktuellen Designlinie an, und es sind durchaus Ähnlichkeiten mit dem neuen Nissan Qashqai zu finden. Die markenspezifische Frontpartie und auch die Heckleuchten passen dem kompakten 5-Türer dabei sehr gut.

Bei einer Länge von 439 cm soll er trotz dynamischem Design ein sehr gutes Platzangebot bieten. Das Nissan Safety Shield mit autonomem Notbrems-Assistenten sowie einem Spurhalte- und Totwinkel-Assistenten soll für viel Sicherheit beim neuen Kompaktmodell von Nissan sorgen.

Wie schon Qashqai und X-Trail wird auch der Pulsar mit den neuen LED-Scheinwerfern verfügbar sein, und auch die neueste Generation des Nissan Connect Systems wird an Bord sein.

Bei der Motorisierung setzt Nissan ausschließlich auf Aggregate mit Turbo-Technologie. Als Einstiegsmotor kommt der 1,2 Liter DIG-T Turbobenziner mit 115 PS (85 kW) zum Einsatz, als Alternative wird zum Start noch der 1,5 Liter dCi-Diesel mit 110 PS (81 kW) erhältlich sein.

Ab 2015 rundet dann noch der 1,6 Liter DIG-T Turbobenziner mit 190 PS (140 kW) das Angebot ab, ein stärkerer Diesel könnte zudem ebenfalls 2015 nachgereicht werden. Der sparsamste Pulsar soll auf einen CO2-Ausstoß von unter 95 g/km kommen.

Neben einem manuellen Schaltgetriebe wird es auch das Xtronic-Automatikgetriebe für den Pulsar geben. Preise und Ausstattungsdetails werden dann vor dem Marktstart im Herbst 2014 veröffentlicht.

Kommentare

Die neuesten Meldungen

Markenwelt