Nissan Qashqai jetzt auch mit Allrad

Die dritte Generation des Nissan Qashqai ist jetzt auch mit einem intelligenten 4×4-System bestellbar.

Bislang mussten Kunden der dritten Qashqai-Generation auf einen Allradantrieb verzichten, ab sofort kann der kompakte SUV aber auch wieder mit einem intelligenten 4×4-System bestellt werden.

Der Fahrer kann zwischen fünf verschiedenen Fahrmodi wählen, die einfach via Drehrad auf der Mittelkonsole gewählt werden können. So soll man auf jedem Untergrund einen perfekte Traktion haben.

Möchte man den Qashqai mit Allradantrieb, muss man zum 1,3-Liter DIG-T Turbobenziner mit 158 PS (116 kW) greifen. Serienmäßig ist auch das stufenlose Xtronic-Automatikgetriebe an Bord.

Für den Sprint von 0 auf 100 km/h vergehen 9,9 Sekunden, die Höchstgeschwindigkeit erreicht der Allradler bei 198 km/h. Zwischen 1.800 und 3.750 U/Min liefert der Motor ein maximales Drehmoment von 270 Nm.

Der Nissan Qashqai 4×4 ist erst ab der Ausstattungslinie N-Connecta erhältlich und kostet so im günstigsten Fall 38.618,- Euro. Für die Tekna-Linie sind 42.250,- Euro und für den Tekna+ 45.939,- Euro fällig.