Premiere für den neuen Nissan Qashqai

Nissan hat jetzt die dritte Generation des Qashqai präsentiert, erstmals kommt er auch mit e-POWER Antrieb und vielen weiteren Highlights.

Der Nissan Qashqai hat 2007 den Markt der kompakten SUV neu aufgerollt, jetzt hat Nissan die dritte Generation des Bestsellers präsentiert. Mit seinem Vorgänger hat der neue Qashqai nur noch den Namen gemeinsam.

Er basiert auf der neuen CMF-C Allianzplattform und besticht mit einem sehr modernen und ausdrucksstarken Design. Die Frontpartie ist von markanten LED-Scheinwerfern und dem Nissan-typischen V-förmigen Kühlergrill geprägt.

Das Heck zeigt sich ebenfalls sehr dynamisch und ist eine gelungene Weiterentwicklung der aktuellen Generation. Im Vergleich zum Vorgänger ist der neue Qashqai geringfügig gewachsen. In der Länge sind es 35 mm, in der Breite 32 mm, in der Höhe 25 mm und beim Radstand 20 mm.

Damit soll er mehr Platz als bisher bieten, und er verfügt über einem 74 Liter größeren Kofferraum. Sehr modern zeigt sich auch das Cockpit, welches aus einem 12,3″-Digitaltacho, einem 9″-Touchscreen auf der Mittelkonsole und auf Wunsch auch einem 10,8″ großen Head-up-Display besteht.

Auf den ersten Fotos wirkt das Interieur sehr hochwertig, zudem hat Nissan auch nicht auf klassische Elemente wie eine vom Touchscreen getrennte Klimasteuerung mit Drehreglern und Tasten verzichtet.

Komplett neu zeigen sich auch die Antriebe, der neue Qashqai wird mit einem 1,3 DiG-T-Benzinmotor mit Mildhybrid-Technik und dem neuen e-POWER-Antrieb erhältlich sein.

Der 1,3 Liter DiG-T-Benziner wird mit 140 PS (103 kW) oder 158 PS (116 kW) erhältlich sein, der stärkere wird auch mit Allradantrieb und X-Tronic verfügbar sein. Beim 4WD-Modell gibt es auch fünf verschiedene Fahrmodi, die für den jeweils passenden Untergrund abgestimmt sind.

Ein Highlight soll der neue e-POWER-Antrieb sein, der über einen 190 PS (140 kW) starken Elektromotor verfügt, der seine Kraft aber von einem Verbrennungsmotor mit 1,5 Liter Hubraum und 156 PS (115 kW) bezieht.

Der als Generator arbeitende Verbrenner kann so immer im optimalen Drehzahlbereich arbeiten, und damit ist der Qashqai e-POWER deutlich sparsamer als die anderen Versionen. Zudem verbindet man die Vorzüge eines E-Autos mit der Reichweite eines Benziners.

Preise hat Nissan noch keine verraten, der neue Qashqai soll im Sommer 2021 an den Start gehen.