Premiere für den Nissan Rogue

Auf der IAA feierte der neue X-Trail seine Weltpremiere, jetzt wurde auch sein Zwillingsbruder, der Rogue, vorgestellt.

Der Nissan Rogue ist die US-Version des neuen X-Trail und wurde jetzt kurz nach der Premiere des X-Trail ebenfalls präsentiert. Die US-Version des X-Trail weist lediglich leichte Modifikationen beim Design auf und ist mit anderen Motoren ausgerüstet.

Für den US-Markt kommt ein 2,5 Liter 4-Zylinder zum Einsatz, der über eine Leistung von 170 PS verfügt und mit einem neuen Xtronic CVT-Getriebe kombiniert ist.

Der Rogue soll dabei mit dieser Motor/Getriebe-Kombination sehr sparsam sein und ist ebenfalls mit Front- oder Allradantrieb erhältlich. Auch bei der Ausstattung gleichen sich Nissan Rogue und Nissan X-Trail.

So sind auch für den Rogue die neuen Sicherheitssysteme wie die Kollisionswarnung, ein Spurhalteassistent oder der Tote-Winkel-Warner erhältlich. Ebenfalls an Bord ist auch das neue Sitzsystem, bei dem sich die hinteren Sitzreihen mit nur wenigen Handgriffen umklappen lassen und eine ebene Ladefläche bieten.

Bis zu sieben Personen bietet der Rogue Platz, zudem ist das US-Modell in drei verschiedenen Ausstattungslinien erhältlich. Ein 7"-Touchscreen, Ledersitze und 18"-Alufelgen sind je nach Version ebenfalls mit an Bord.

Der neue Nissan Rogue wird noch Ende des Jahres bei den US-Händlern stehen. Die Preise wurden noch nicht bekannt gegeben.

Kommentare

Die neuesten Meldungen

Markenwelt