US-Premiere: Nissan Sentra

Nissan hat auf der Auto Show in Los Angeles die neue Generation des Sentra präsentiert.

Der Nissan Sentra ist als kompakte Stufenhecklimousine in Nordamerika recht beliebt. In Los Angeles hat Nissan jetzt die neue Generation des Sentra präsentiert. Die bislang eher bieder gestaltete Limousine ist in der neuen Generation sehr dynamisch geworden und wirkt wie eine kleine Ausgabe des Maxima. Die Frontpartie erinnert dabei auch etwas an den Nissan Pulsar, der auch die gleiche Plattform wie der Sentra verwendet.

Nissan hat dem Sentra jede Menge neuer Sicherheitsfeatues spendiert, so gibt es eine "Intelligent Cruise Control", einen Notbremsassistenten, einen Toter-Winkel-Warner und den Rear Cross Traffic Alert. Angetrieben wird der Nissan Sentra von einem 1,8 Liter-4-Zylinder-Motor der wahlweise mit manuellem 6-Gang-Getriebe oder einer CVT-Automatik zu haben ist.

Der neue Nissan Sentra geht noch im Dezember 2015 in Nordamerika an den Start. Die günstigste Version wird 16.780 US$ kosten.

Kommentare

Die neuesten Meldungen

Markenwelt