Nissan Versa Note auf der Detroit Autoshow

Auf der Autoshow in Detroit hat Nissan die US-Version des Note, den Versa Note, präsentiert.

Der Nissan Versa ist eine sehr beliebte Limousine der Kompaktklasse in Nordamerika und wird nun um eine weitere Variante erweitert. Mit dem Versa Note möchte Nissan neue Kunden ansprechen, die im urbanen Gebiet wohnen und ein geräumiges, aber kompaktes Auto suchen.

Zum Start wird es den Nissan Versa Note mit einem 1,6 Liter-Benzinmotor mit 109 PS geben. Die Kunden können zwischen einem manuellen 5-Gang-Getriebe oder einer CVT-Automatik wählen.

Bei der Ausstattung bietet Nissan die Trim-Level "S", "S Plus" und "SV". Auf Wunsch gibt es für den Versa Note auch ein Navigationssystem, den "Around View Monitor", der schon aus dem Qashqai bekannt ist, sowie ein schlüsselloses Zugangs- und Startsystem.

In Nordamerika wird der Versa Note ab 13.990 US$ erhältlich sein. Bei uns wird der neue Nissan Note im Frühjahr 2013 an den Start gehen, Details sind aber noch keine bekannt.

Kommentare

Die neuesten Meldungen

Markenwelt