Neuer Nissan Versa startet in USA

Der Liebling der Amerikaner im "Sub-Compact"-Segment, der Nissan Versa, startet in seine nächste Generation.

In Nordamerika ist der Nissan Versa das beliebteste Fahrzeug im "Sub-Compact"-Segment und war bisher ein sehr biederer Geselle, der vor allem mit seinem niedrigen Preis die Kunden angelockt hat. Die neue Generation zeigt sich jetzt so dynamisch wie nie zuvor und wirkt wie eine kleine Ausgabe des größeren Nissan Maxima.

Der neue Versa hat die markante Frontpartie des neuen Nissan-Designs übernommen und zeigt eine deutlich harmonischere Linienführung als bisher. Aus der plumpen Limousine ist ein schnittiges Fahrzeug geworden. Auch das Heck hat dabei sehr an Format gewonnen. Im Innenraum zeigt sich der neue Versa ebenfalls deutlich moderner und hochwertiger, das Cockpit-Layout erinnert dabei stark an unseren Nissan Micra, mit dem der Versa auch technisch verwandt ist.

Als Motorisierung kommt ein 1,6 Liter-4-Zylinder mit 122 PS zum Einsatz, der mit manueller 5-Gang-Schaltung oder einem CVT-Getriebe kombiniert werden kann. Der Marktstart in Amerika erfolgt im Sommer 2019.