Elektroauto: Opel Ampera-e feiert Premiere in Paris

Opel wird am Pariser Autosalon 2016 den neuen Ampera-e präsentieren.

Mit dem Ampera-e bringt Opel ein rein elektrisches Modell auf den Markt. Seine Premiere wird der kompakte Stromer am Pariser Autosalon feiern. Die Basis kommt wie schon beim Ampera von Chevrolet, wo der Ampera-e als Chevrolet Bolt EV vermarktet wird. Die Designs gleichen einander bis auf kleine Detailänderungen und das Logo.

Angetrieben wird der Ampera-e von einem 204 PS (150 kW) starken Elektromotor, der für gute Fahrleistungen sorgen soll. Von 80 auf 120 km/h sprintet man zum Beispiel in nur 4,5 Sekunden. Über die Reichweite hüllt man sich noch in Schweigen, der Ampera-e soll aber deutlich weiter als vergleichbare Fahrzeuge kommen. Genauere Details werden dann am Pariser Autosalon verraten.

Kommentare

Markenwelt