Neuer Opel Astra für den Motorsport

Opel hat den neuen Astra als Tourenwagen vorgestellt, der speziell für den Einsatz für die TCR-Rennserie konzipiert wurde.

Der neue Opel Astra soll sich nicht nur auf der Straße bewähren, sondern auch ein Star auf den Rennstrecken rund um den Globus werden. Bei der Präsentation der TCR-Rennserie (Touring Car Racing Series) hat Opel jetzt den neuen Astra im Renntrimm präsentiert. Er soll dabei auch für Sprint- und Langstreckenrennen, wie die 24 Stunden am Nürburgring, bestens geeignet sein.

Angetrieben wird der 5-türige Rennwagen von einem 2,0 Liter-Turbomotor mit einer Leistung von 330 PS. Das maximale Drehmoment liegt bei 420 Nm. Die Schaltung erfolgt über ein sequenzielles Sechsgang-Renngetriebe, bei dem die Gänge via Schaltwippen am Lenkrad gewechselt werden. Das Fahrwerk ist rundum einstellbar und so für jede Rennstrecke optimierbar. Das Leergewicht liegt bei nur 1.200 Kilogramm.

Der Preis für das rennfertige Fahrzeug liegt bei 95.000 Euro zuzüglich Steuern.

Kommentare

Markenwelt