Der neue Opel Astra OPC

Gerade ist der Opel Astra GTC auf den Markt gekommen, da präsentiert Opel mit dem auf dem GTC basierenden OPC ein neues Topmodell.

Ab Sommer 2012 gibt es für Opel-Fans den stärksten Astra aller Zeiten. Der Astra GTC wird nämlich mit einem 2,0 Liter Direkteinspritzer-Turbobenzinmotor mit einer Leistung von 280 PS (206 kW) bestückt und als Astra OPC angeboten werden.

Der bis zu 250 km/h schnelle Astra hat zudem ein Hochleistungs-Fahrwerk und eine Brembo-Bremsanlage bekommen, die den sportlichsten Astra sicher auf der Straße halten sollen.

Die OPC-Variante des Astra verfügt darüber hinaus über das mechatronische FlexRide-Chassis, das dem Fahrer die Möglichkeit lässt, die Stoßdämpferkennlinie, Gasanname und Lenkung mit einer "Sport"- und "OPC"-Einstellung noch weiter zu schärfen.

Außerdem sorgt ein Sperrdifferenzial an der Vorderachse für bestmöglichen Grip beim Herausbeschleunigen aus engen Kurven, auch bei Nässe.

Natürlich trägt der Astra OPC seine Leistung auch nach außen hin zur Schau. So sorgen speziell gestaltete Frond- und Heckstoßfänger, Seitenschürzen, ein aerodynamisch optimierter Dachspoiler und zwei Auspuff-Endrohre in Trapezform für noch mehr Athletik.

Im Innenraum gibt es eigens gestaltete Performance-Schalensitze und ein abgeflachtes OPC-Sportlederlenkrad sowie spezielle Instrumente, die den sportlichen Touch unterstreichen sollen.

Kommentare