Opel Cascada - Neues Cabrio kommt 2013

Mit dem Cascada hat Opel ab Anfang 2013 wieder ein viersitziges Cabrio im Programm, welches mit klassischem Stoffverdeck auf den Markt kommt.

Der 4,70 Meter lange Opel Cascada basiert auf dem Opel Astra, soll aber durch feinere Materialien und seine vier vollwertigen Sitze als Mittelklasse-Cabrio positioniert werden.

Optisch erkennt man beim Cascada aber natürlich die enge Verwandtschaft zum Astra, und auch im Innenraum kann der Cascada trotz hochwertigerer Bezugsstoffe die Nähe zum kompakten Opel nicht verleugnen.

Ein klassisches Stoffverdeck soll ebenfalls die exklusive Note des Cascada unterstreichen. Selbst in geschlossenem Zustand wirkt das Cabrio noch sehr dynamisch und die Leichtigkeit, die das Stoffverdeck vermittelt, passt perfekt zur Linienführung des Fahrzeugs.

Laut Opel soll das Verdeck auch perfekt gedämmt sein, wodurch die Windgeräusche kaum höher sein sollen als bei einem Coupé. In nur 17 Sekunden öffnet das elektrische Verdeck, auch eine Öffnung und Schließung bis zu 50 km/h ist möglich. Zum Marktstart wird es drei verschiedene Dachfarben geben, die mit zehn Außenfarben kombiniert werden können.

Im Innenraum setzt sich der exklusive Eindruck weiter fort. Elegante Stoff- und Lederbezüge harmonieren mit Softtouch-Oberflächen. Für bequemes Reisen sorgen komplett neue Sitze, die auf Wunsch auch in Nappaleder ausgeführt sind und über eine Belüftung verfügen. Die Sitze sind auch mit dem AGR (Aktion Gesunder Rücken) Gütesiegel ausgezeichnet und somit auch für weite Strecken bestens geeignet.

Genug Platz bieten auch viele Ablagen, in den Türen haben sogar 1,5 Liter Getränkeflaschen Platz. Das Kofferraumvolumen ist bei geschlossenem Dach mit 350 Liter ebenfalls ordentlich dimensioniert, öffnet man das Stoffverdeck, stehen noch immer 280 Liter zur Verfügung.

Für viel Fahrspaß soll zudem der neue 1,6 Turbobenziner mit Direkteinspritzung sorgen, der mit seinen 170 PS (125 kW) eine agile Fortbewegung ermöglicht. Serienmäßig verfügt der 1,6 SIDI-Turbomotor über ein manuelles 6-Gang-Getriebe, auf Wunsch ist auch eine 6-Stufen-Automatik verfügbar.

Ebenfalls die Wahl zwischen manuellem oder automatischem 6-Gang-Getriebe bietet der 2,0 CDTI Dieselmotor, der über eine Leistung von 165 PS (121 kW) verfügt. Als Basistriebwerk kommt der 1,4 Liter Turbo Benzinmotor mit einer Leistung von 120 PS (88 kW) oder 140 PS (103 kW) zum Einsatz.

Natürlich gibt es für das elegante Cabrio auch die adaptive Fahrwerkskontrolle FlexRide, welche die Handlingeigenschaften nochmals verbessert und sich dem jeweiligen Fahrstil anpasst. Auch beim Thema "Sicherheit" soll der Cascada einiges bieten, neben dem serienmäßigen Überrollschutz, ABS, ESP und sechs Airbags gibt es auf Wunsch auch eine Rückfahrkamera, einen Parkassistenten, einen Spurassistenten, einen Abstands- und Kollisionswarner, einen Toter-Winkel-Warner und auch das AFL+ Lichtsystem.

Das neue Opel Cabrio soll ab Anfang 2013 zu den Händlern rollen und somit an den ersten warmen Tagen im neuen Jahr schon die Kunden erfreuen.

Kommentare

Die neuesten Meldungen

Markenwelt