Neuer Opel Corsa: Viel Technik zum fairen Preis

Die sechste Generation des Opel Corsa ist mit noch dynamischeren und effizienten Benzin- und Dieselmotoren sowie auch als batterie-elektrisch angetriebener Corsa-e bestellbar.

Seine Weltpremiere feierte der neue Opel Corsa im September 2019 auf der IAA in Frankfurt. Seit Juni ist die sechste Corsa-Generation erstmals auch als batterie-elektrisch angetriebener Corsa-e bestellbar. Und im Juli öffneten die Orderbücher für die Versionen mit klassischen Verbrennungsmotoren, die sich durch noch mehr Effizienz und Dynamik auszeichnen. Aktuell stehen für den neuen 4,06 Meter langen Fünftürer von Opel Benzin- und Dieselaggregate in Leistungsstufen von 75 bis 130 PS zur Verfügung. Was alle Antriebsoptionen verbindet: Sie bieten viel Fahrspaß bei kleinem Spritdurst.

Das Einstiegsmodell startet bei 14.639 Euro. Hier sind bereits serienmäßig zahlreiche Assistenzsysteme wie Frontkollisionswarner mit automatischer Gefahrenbremsung und Fußgängererkennung, intelligenter Geschwindigkeitsregler und -begrenzer, Spurhalte-Assistent und Verkehrsschilderkennung an Bord. Zu den vollelektrischen Corsa-e-Versionen werden Benziner- und Diesel-Modelle in drei neuen Ausstattungslinien angeboten: als Edition, als Elegance mit zahlreichen Komfortfeatures an Bord sowie als besonders sportliche GS Line.

Ein echtes Highlight ist das adaptive blendfreie IntelliLux LED® Matrix-Licht, das Opel erstmals im Kleinwagensegment anbietet. Die insgesamt acht LED-Elemente werden von einer hochauflösenden Frontkamera der neuesten Generation gesteuert und passen den Lichtstrahl automatisch und kontinuierlich der jeweiligen Verkehrssituation und Umgebung an. Der sensorgesteuerte Flankenschutz warnt beim Rangieren unter 10 km/h davor, dass eine Fahrzeugseite ein Hindernis (Pfeiler, Wände etc.) streifen könnte. Hinzu kommen Systeme wie der Tote-Winkel-Warner sowie unterschiedliche Einparkhilfen vom Parkpilot für Front und Heck bis zur 180-Grad-Panorama-Rückfahrkamera. Bestens vernetzt und unterhalten wird man mit dem neuen Infotainment-Angebot aus Multimedia Radio, Multimedia Navi mit 7-Zoll-Farb-Touchscreen sowie dem Top-of-the-Line-System Multimedia Navi Pro mit 10-Zoll-Farb-Touchscreen. Auf Wunsch bietet der neue Corsa auch den Service "OpelConnect" an.

Im Corsa Elegance (ab 17.850 Euro) sorgen ein sechsfach einstellbarer Komfort-Beifahrersitz, eine Armlehne mit Ablagefach sowie LED-Scheinwerfer in charakteristischer Opel-Grafik und LED-Nebelscheinwerfer für entspanntes Reisen. Mit Chromverzierungen, hochwertigen Ziernähten und weiteren Details zieht der Elegance die Blicke auf sich. Die GS Line als dynamisches Aushängeschild lässt außen und innen keinen Zweifel daran, dass Sportlichkeit Trumpf ist. Im Interieur unterstreichen Sportsitze für Fahrer und Beifahrer sowie Aluminimum-Sportpedale, ein schwarzer Dachhimmel und rote Farbakzente auf dem Armaturenträger das sportliche Feeling. Die GS Line ist auf den ersten Blick durch ein verchromtes Auspuffendrohr und Stoßfänger in Sport-Optik an Front und Heck zu erkennen. Ein Sport-Modus sorgt für ein noch dynamischeres Lenkungs- und Motoransprechverhalten. Die Preise für den Corsa GS Line beginnen ab 19.880 Euro.